Universität Erfurt

Inkunabeln / Alte Drucke

Inkunabeln

In der Universitätsbibliothek werden 636 Inkunabeln aufbewahrt. Die Inkunabeln stammen aus aufgehobenen Klöstern und Stiften der Stadt Erfurt und aus den Beständen der Bibliotheca Amploniana. Inhaltlich dominieren theologische lateinische Texte. Die Inkunabeln sind im Online-Katalog erschlossen.

  • Wolfram Suchier: Inkunabel-Katalog. Erfurt 1928

Alte Drucke

Die Drucke in der Universitätsbibliothek gehören zum Depositum der Stadt Erfurt (42.000 Bände) und zum Depositum der ehemaligen Hochschule Naumburg (3000 Bände). Druckschriften des "Depositums Naumburg" sind über den Online-Katalog recherchierbar.

Das Depositum der Stadt Erfurt enthält Bestände aus Erfurter Kloster- und Schulbibliotheken, den Bibliotheken zweier kurmainzischer Statthalter, der Bibliothek der Alten Universität und aus der "Bibliotheca Amploniana", den sogenannten "Libri Amploniani". Der Bestand ist nach Provenienzen aufgestellt.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl