Universität Erfurt

Sonstige

Autographen

Die Autographen der UB Erfurt gehören zum Bestand der "Codices Erfordenses" (CE.). Sie sind bisher nicht systematisch erfasst oder separat verzeichnet.

Leichenpredigten

Leichenpredigten, vor allem auf Bürger Erfurts und des Erfurter Gebietes, befinden sich im Bestand "Alte Drucke". Sie sind im alphabetischen Katalog der Erfurter Leichenpredigten des 16. bis 18. Jahrhunderts verzeichnet und über die alphabetischen Kataloge "AK I" und "AK II" (benutzbar im Sonderlesesaal der UB Erfurt) sowie teilweise im Online-Katalog recherchierbar.

Dissertationen

Dissertationen, überwiegend der alten Universität Erfurt, befinden sich im Bestand "Alte Drucke". Sie sind in den alphabetischen Katalogen "AK I" und "AK II" (benutzbar im Sonderlesesaal der UB Erfurt) und teilweise im Online-Katalog verzeichnet.

Makulatureinbände

Die Einbänden der Drucke des 16. bis 18. Jahrhunderts, die aus Handschriften- und Notenmakulatur bestehen und aus dem Depositum der Stadt Erfurt stammen, sind in einer Kartei verzeichnet. Diese kann im Sonderlesesaal der UB Erfurt benutzt werden.

Nachlass Adolf Rhein

Im Nachlass des Erfurter Buchbinders und Einbandforschers Adolf Rhein (1885-1964) befinden sich Sonderdrucke, hand- und maschinenschriftliches Material, Zeitschriftenbände, Bücher, Mustersammlungen von Einbandpapieren, Stempelabdrucke bzw. -abreibungen. [mehr Informationen]

Der Nachlass ist bislang nur grob sortiert (eine vorläufige Übersicht liegt in maschinenschriftlicher Form vor). Er kann im Sonderlesesaal der UB Erfurt benutzt werden.

Ausstellungskataloge zum Altbestand der UB Erfurt

Neben überwiegend älteren Katalogen, die die Bestände der "Bibliotheca Amploniana" erfassen, bieten auch neuere Ausstellungskataloge weitere Detailinformationen zu Handschriften, Inkunabeln und Drucken aus der "Amploniana" und den historischen Buchbeständen der UB Erfurt.

Navigation

Untermenü

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl