Universität Erfurt

Augustinus-Predigten

Dep. Erf. CA. 12° 11, fol. 132v

2008 wurden durch Wiener Forscher der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sechs bis dahin unbekannte Predigten des frühchristlichen Kirchenlehrers Augustinus († 430) in einer über 800 Jahre alten Handschrift entdeckt.

Isabella Schiller, Dorothea Weber und Clemens Weidmann gelang die Identifikation von vier gänzlich neuen und zwei bisher nur unvollständig bekannten Predigten des Kirchenvaters Augustinus in einer mittelalterlichen Handschrift der 'Bibliotheca Amploniana' (Dep. Erf. CA. 12° 11). Die Handschrift entstand in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts wahrscheinlich in England und enthält über 70 weitere Predigten spätantiker und mittelalterlicher Theologen. Der Abschnitt der Handschrift mit den neu entdeckten Texten und weiteren bereits bekannten Augustinus-Predigten geht vermutlich auf eine alte Textsammlung zurück, deren Entstehung in Augustinus unmittelbarem Umfeld zu suchen ist. [mehr Informationen]

Link zum Film

Edition in: Wiener Studien. Zeitschrift für klassische Philologie und Patristik und lateinische Tradition. Die Sermones Erfurt 1, 5, und 6 erschienen in Bd. 121 (2008), S. 227-284. Die Sermones 2, 3, und 4 in Bd. 122 (2009).

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl