Universität Erfurt

BA Romanistik

Warum Romanistik in Erfurt?: 9 Vorzüge einer "Kleinen Philologie"

Die Erfurter Romanistik

Wir sind zwar ganz klein, aber wir bieten:

  • ein junges, motiviertes Dozententeam, eine aktive Fachschaft und eine intensive persönliche Betreuung, die in der Romanistik im deutschsprachigen Raum ihresgleichen sucht.
  • ein Studium mit literaturwissenschaftlichem Schwerpunkt sowie mit sprachwissenschaftlichem und sprachpraktisch-landeskundlichem Anteil, in dem die einzelnen Kurse genau aufeinander abgestimmt sind.
  • innerromanistische Komparatistik von Anfang an: Wir verschanzen uns nicht in philologischen Spezialproblemen, sondern blicken über den Tellerrand, insbesondere im französisch-spanischen Vergleich.
  • Literatur – Kultur – Medien: Erfurter Literaturwissenschaftler sind über Flauberts Schreibwut ebenso informiert wie über die Frage, was Kolumbus mit den Kannibalen oder was der Beginn der Filmgeschichte mit dem Auge des Mondes zu tun hat.
  • Auslandaufenthalte nach Maß: Mit allen unseren Partneruniversitäten Europa und Lateinamerika bestehen intensive persönliche Kontakte – vom Schulpraktikum bis hin zum Auslandssemester finden unsere Studierenden das, was sie brauchen, in einem anregenden Umfeld.

Die Uni Erfurt

Die Uni Erfurt ist zwar auch ganz klein, aber...:

  • Erfurt ist als jüngste Universität Deutschlands ganz auf Geistes- und Sozialwissenschaften spezialisiert. Das bedeutet überschaubare Studierendenzahlen bei einem breitem Angebot an Kombinationsmöglichkeiten für Romanisten.
  • Erfurt ist eine Universität der kurzen Wege. Vom Seminarraum über die Mensa bis zur Universitätsbibliothek: Alles findet sich an einem Ort.
  • …und das alles ohne Studiengebühren!

Die Stadt Erfurt

Auch die Stadt Erfurt ist nicht sehr groß, aber:

  • Erfurt ist eine lebendige Stadt mitten in Deutschland, in der man als Student, schnell Kontakte schließen, günstig leben und problemlos Wohnraum finden kann.

Studierende der Romanistik berichten

Carolin Grasi

(Internationale Beziehungen / Romanistik)

vielseitig, spannend und lehrreich...

 

 

Adam Hexley

(als Austauschstudent der University of York)

Die romanischen Sprachen interessieren mich besonders...

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl