Universität Erfurt

Forschungsbibliothek Gotha

Auswandererbriefe

Die Forschungsbibliothek besitzt:

  • ca. 13.000 Briefe im Original oder in Kopie, die zwischen 1820 und 1990 von deutschen (Territorium des Deutschen Reiches von 1871) Auswanderern in Nordamerika an Verwandte oder Freunde in Deutschland geschrieben wurden,
  • für etwa 10.000 davon Transkriptionen,
  • für etwa 600 Briefserien (drei oder mehr Briefe von einem Schreiber), von denen fast alle transkribiert sind, ausführliche biographische Daten aus deutschen und amerikanischen Archiven sowie umfangreiches Informationsmaterial zum Heimatort und zum amerikanischen Wohnort des Auswanderer,
  • Kopien von gut 2.000 gedruckt erschienenen Auswandererbriefen,
  • Nachweise von etwa 4.000 weiteren gedruckten Auswandererbriefen,
  • Nachweis von Auswandererbriefen in den Landes-, Regional- und Lokalarchiven der neuen Bundesländer,
  • Material zu Schulprojekten,
  • Material zu weiteren Aspekten der deutschen Amerikaauswanderung.

Kataloge: 

  • Auch wenn es außerhalb der Bundesrepublik umfangreichere Sammlungen dieser Art gibt, ist die Gothaer am intensivsten bearbeitet und für Interessierte recherchierbar.
  • Abschriften, biographisches Material, Kataloge und Findhilfen erleichtern das Auffinden von Briefgruppen und die Einschätzung der Briefinhalte durch das Hintergrundmaterial.

Die Auswandererbriefe können nach Voranmeldung im Sonderlesesaal eingesehen werden. Teilweise können nur Kopien angeboten werden.

Hinweis:

Die Sammlung wird laufend erweitert. Falls Sie Auswandererbriefe besitzen, Hinweise darauf geben können oder Informationen zur Sammlung wünschen, wenden Sie sich bitte an die Forschungsbibliothek.

Weiterführende Informationen

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl