Universität Erfurt

Forschungsbibliothek Gotha

Moderne Nachlässe

Zu den Nachlässen der Forschungsbibliothek zählen:

  • 93 Nachlässe von Literaten, Wissenschaftlern, Bibliothekaren sowie kulturellen Vereinigungen. In den letzten Jahrzehnten wurde unter anderem erworben:
    • der Nachlass des Gothaer Naturwissenschaftlers und Schriftstellers Kurd Lasswitz,
    • des Gothaer Malers und Grafikers Franz Vetter und dessen Hermann-Hesse-Sammlung, die während des mehr als 50 Jahre währenden Briefwechsels mit dem Dichter entstand, oder
    • der Teil-Nachlass des ebenfalls in Gotha geborenen, über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannten Publizisten und Herausgebers Joseph Kürschner (Korrespondenz u.a. mit Henrik Ibsen, Karl May und Wilhelm Raabe).
  • 36 Nachlässe der Sammlung Perthes

 Kataloge:

Die Nachlässe sind - sofern keine rechtlichen Einschränkungen bestehen - nach Voranmeldung im Sonderlesesaal der Forschungsbibliothek zu benutzen.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl