Universität Erfurt

Forschungsbibliothek Gotha

Reformationshandschriften

Bibliotheksverzeichnis Georg Spalatins, 1512 bis ca. 1543.
FB Gotha, Chart. B 24, Bl. 4r-108v, hier: Bl. 4r.

Die Forschungsbibliothek als Sammel- und Forschungsstätte zur Kulturgeschichte des Protestantismus in der Frühen Neuzeit verfügt über einen repräsentativen Bestand:

  • an Handschriften, Nachlässen und Autographen zu den geistesgeschichtlichen Grundlagen und der Formierungsphase der Reformation,
  • zu ihrer Wirkungsgeschichte und Rezeption bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts sowie
  • zur Lebenswelt des Protestantismus von seinen Anfängen bis in das ausgehende 18. Jahrhundert. 

Zu diesen Quellen gehören:

  • etwa 1.100 Briefe im Original oder in zeitgenössischen Abschriften und damit ein Viertel aller überlieferten Briefe Martin Luthers,
  • etwa 17.000 Blatt Originalbriefe und deren zeitgenössische Abschriften von Erasmus von Rotterdam, Philipp Melanchthon, Johannes Bugenhagen, Georg Spalatin, Jean Calvin, der Thüringer Reformatoren Friedrich Myconius und Justus Menius sowie protestantischer Theologen der zweiten und dritten Reihe des mitteldeutschen Raumes,
  • Nachlässe des herzoglichen Ehepaars Johann Wilhelm und Dorothea Susanna von Sachsen-Weimar,
  • Teilnachlässe Theodor Bezas, Jean Calvins, Paul Ebers, Stephan Gerlachs, Bartholomäus Gernhards, Ägidius Hunnius’, Georg Mylius’, Johannes Piscators, Stephan Reichs und Georg Spalatins,
  • Korrespondenz der Bischöfe Stanislaus Hosius von Ermland und Julius Pflug von Naumburg-Zeitz,
  • Handschriften zur Universitätsgeschichte von Jena, Wittenberg, Marburg, Leipzig, Helmstedt und Tübingen,
  • Akten zu Reichstagen und Reichsreligionsversammlungen,
  • Brief- und Tischredensammlungen,
  • verschiedene theologische Sammelbände aus der ersten und zweiten Generation der Reformation,
  • Quellen zu Gottesdienst- und Frömmigkeitspraxis.

 Kataloge:

  • Datenbank für Handschriften, Autographen, Nachlässe und Sondermaterialien HANS  
  • Katalog der Reformationshandschriften : aus den Sammlungen der Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha'schen Stiftung für Kunst und Wissenschaft / beschr. von Daniel Gehrt. - Wiesbaden, 2015. - XLII, 707; 699 S. – ISBN 978-3-447-10182-0 (Die Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha ; 2,1. 2,2)
  • handschriftliche und gedruckte Kataloge

Die Handschriften können nach Voranmeldung im Sonderlesesaal eingesehen werden. Aus konservatorischen Gründen können teilweise nur Mikrofilme angeboten werden.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl