Universität Erfurt

Universitätsbibliothek Erfurt

Digital Humanities: Digitale Geisteswissenschaften

Was sind Digital Humanities?

Bei den Digital Humanities geht es um die Entwicklung, Anwendung und systematische Erforschung von digitalen Techniken, Methoden und Medien zur Beantwortung geisteswissenschaftlicher Fragestellungen. Verwandte Begriffe sind eHumanities (= enhanced Humanities), digitale Geisteswissenschaften, Computing in the Humanities.

Konkret disziplinär spricht man von digitaler Geisteswissenschaft, digitaler Religionswissenschaft usw.
An der Universität Erfurt spielen die Digital Social Sciences eine wichtige Rolle.

Digitale Methoden ermöglichen schnellere, effektivere, präzisere Ergebnisse. Mit ihnen kann man Ergebnisse anstreben, die ohne digitale Methoden nicht erreichbar wären. Dadurch eröffnen sich neue Fragestellungen, aber auch neue methodische Überlegungen.

Arbeitsfelder sind etwa:

  • Computergesteuerter Zugang zu Quellen (digitale Editionen, virtuelle Ausstellungen, Datenbanken)
  • Data Mining, Text Mining, Information Retrieval, Quantitative Textanalysen, Distant Reading
  • Virtuelle Forschungsumgebungen
  • (Daten-, Informations-)Visualisierungen
  • Digitale Rekonstruktionen und Simulationen
  • Geographische Informationssysteme

Service für die Universität Erfurt

Die Koordinierungsstelle Digital Humanities ist eine effektive Schnittstelle zwischen den Fachwissenschaften, dem Stabsbereich Pro Uni – Forschung und Nachwuchsförderung, der Bibliothek und dem Rechenzentrum. Sie arbeitet eng mit der Servicestelle Forschungsdatenmanagement zusammen.

Die Koordinierungsstelle …

  • berät und unterstützt bei der Planung und Beantragung von DH-Projekten
  • unterstützt koordinierend die Durchführung von DH-Projekten
  • bereitet den Weg für Kooperationen
  • berät hinsichtlich digitaler Werkzeuge
  • bietet Workshops an.

Eigenes Förderformat in der universitätsinternen Forschungsförderung

Anschubfinanzierung für Einzelprojekte/Projektvorhaben im Bereich Digital Humanities oder Digital Social Sciences

Die Fördermöglichkeit richtet sich an alle Hochschullehrer/innen und promovierte Nachwuchswissenschaftler/innen, die ein Einzelprojekt bzw. ein Projektvorhaben im Bereich Digital Humanities oder Digital Social Sciences, das sie an der Universität Erfurt durchführen wollen, planen bzw. beantragen wollen.

https://www.uni-erfurt.de/stabsbereich-forschung/forschungsfoerderung/modul-forschungsfoerderung/

 

 

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl