Universität Erfurt

Universitätsbibliothek Erfurt

Alte Drucke

Die circa 45.000 alten Drucke der Universitätsbibliothek stammen aus zwei Dauerleihgaben (Depositum der Stadt Erfurt; Depositum der ehemaligen kirchlichen Hochschule Naumburg).

Die Drucke des Depositums Erfurt kommen hauptsächlich aus Erfurter Kloster- und Schulbibliotheken, aus der Bibliotheca Amploniana, den Bibliotheken zweier kurmainzischer Statthalter sowie aus der Bibliothek der alten Universität (Provenienzen). Zur Dauerleihgabe zählen auch Leichenpredigten des 16. bis 18. Jahrhunderts auf Bürger Erfurts und des Erfurter Gebietes und etwa 2.000 Dissertationen vor allem der alten Universität Erfurt.  

Ein großer Teil der alten Drucke ist  im  Online-Katalog nachgewiesen. Die Katalognachweise der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 17. Jahrhunderts (VD17) enthalten zusätzlich Abbildungen von Schlüsselseiten. Die Drucke des 16. und des 18. Jahrhunderts werden derzeit online erfasst. Generell sind alle alten Drucke in  handschriftlichen bzw. Zettelkatalogen nachgewiesen. Sie können im Sonderlesesaal der Universitätsbibliothek eingesehen werden.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl