Universität Erfurt

Campusleben

Fachschaftsräte

Philosophische Fakultät

Fachschaftsrat Anglistik/Amerikanistik:
Web und Facebook

Fachschaftsrat Germanistik:
Web

Fachschaftsrat Geschichtswissenschaft:
Web und Facebook

Fachschaftsrat Kommunikationswissenschaft:
Web und Facebook

Fachschaftsrat Literaturwissenschaft:
Facebook

Fachschaftsrat Philosophie:
Web und Facebook

Fachschaftsrat Religionswissenschaft:

Web und Facebook

Fachschaftsrat Romanistik:

Facebook

Erziehungswissenschaftliche Fakultät

Fachschaftsrat Erziehungswissenschaft:
Web und Facebook

Fachschaftsrat Evangelische Religion:
 Facebook

Fachschaftsrat Förder-,
Sonder- und Integrationspädagogik:
Web und Facebook

Fachschaftsrat Kunst:
Web und Facebook

Fachschaftsrat Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie:
Web und Facebook

Fachschaftsrat Master Lehramt:
Web und Facebook

Fachschaftsrat Musik:
Web und Facebook

Fachschaftsrat Pädagogik der Kindheit
(Primare und Elementare Bildung):
Web und Facebook

Fachschaftsrat Sport- und Bewegungspädagogik:
Facebook

Katholisch-Theologische Fakultät

Fachschaftsrat Katholische Theologie:
Web und Facebook

Staatswissenschaftliche Fakultät

Fachschaftsrat Staatswissenschaften:
Web und Facebook

Nach oben

Was sind Fachschaften?

§ 29 Aufgaben und Bildung

(1) Die Fachschaften vertreten die unmittelbaren fachlichen und hochschulpolitischen Belange, die die
Mitglieder   ihrer   Bereiche, in der Regel Studienrichtung, betreffen. Sie fördern fachspezifische
studentische Initiativen.
(2) Fachschaften werden an Fakultäten, fakultätsähnlichen Einrichtungen oder deren Untergliederungen
von den Studierenden gebildet. Fachschaften können außerdem in einzelnen Studiengängen gebildet
werden.
(3) Im Benehmen mit den betroffenen Studierenden auf Beschluss des Studierendenrates werden entsprechend dieser Satzung die ersten Fachschaften gebildet. Der Vorstand des Studierendenrates
kann dafür eine Vollversammlung in dem betreffenden Bereich einberufen, welche mit einfacher Mehrheit über die Bildung der Fachschaft beschließt.

§ 30 Mitgliedschaft

Jeder Studierende ist Mitglied der Fachschaft, in deren Bereich er eingeschrieben ist.

§ 31 Zusammenlegung, Teilung und Auflösung

(1) Fachschaften können auf Beschluss ihrer Mitglieder zusammengelegt, in neue oder weitere Fachschaften geteilt werden. Beim Zusammenschluss von Fachschaften sind jeweils zustimmende Beschlüsse der Fachschaftsvollversammlungen der betroffenen Fachschaften erforderlich.
(2) Der Beschluss zur Teilung oder Zusammenlegung von Fachschaften wird auf einer entsprechend der Fachschaftsordnung einberufenen und beschlussfähigen Fachschaftsvollversammlung gefasst oder
erfolgt durch Abstimmung der Mitglieder.
(3) Entfällt infolge von Strukturveränderungen an der Universität Erfurt die Grundlage einer bestehenden
Fachschaft, kann ihre Auflösung erfolgen. Für die Zusammenlegung von Fachschaften sind Beschlüsse
aller zusammenzulegenden Fachschaften erforderlich.

§ 32 Fachschaftsordnung und Wahlen

(1) Die Fachschaften geben sich im Rahmen dieser Satzung eine Fachschaftsordnung.
(2) Die Wahl zum Fachschaftsrat erfolgt entsprechend den Bestimmungen der §§ 16 bis 28 dieser Satzung, soweit die Fachschaftsrdnung keine anderen Regelungen enthält.

(Quelle: Satzung der Studierendenschaft der Universität Erfurt vom 11. März 2009)

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl