Universität Erfurt

Campusleben

Gesellschaft und Familie

LEOClub Erfurt

Logo LEOclub

LEO ist ein Serviceclub des LIONSClubs für junge Leute zwischen 16 und 30 Jahren. LEO steht für die englischen Begriffe Leadership, Experience und Opportunity. Damit ist gemeint, dass der persönliche Einsatz als Mitglied die Möglichkeit bietet, Verantwortung zu übernehmen, Erfahrungen zu sammeln und Gelegenheiten für Engagement zu ergreifen.

Mittlerweile engagieren sich die Erfurter LEOs seit mehr als zehn Jahren für die Kinder der Stadt Erfurt. Dabei sind die Mitglieder ehrenamtlich für die gute Sache im Einsatz: "Wir verkaufen Trödel auf dem Nachtflohmarkt, veranstalten einen Car-Wash oder sammeln Lebensmittelspenden und Schulmaterial. Den jährlichen Höhepunkt bildet der Glühweinverkauf an unseren zwei Ständen. Natürlich packen wir auch direkt dort an, wo dringend Hilfe gebraucht wird und stellen unsere Arbeitskraft zur Verfügung. Es ist uns wichtig, den persönlichen Kontakt zu den Einrichtungen zu pflegen. So unternehmen wir auch Ausflüge mit den Kindern und treffen uns zum Grillen oder Spielen. Neben diesen Aktionen kommt bei aber auch uns der Spaß nicht zu kurz. Wir treffen uns alle zwei Wochen zum Clubabend und planen die nächsten Aktivitäten."

Unterstützer bzw. Mitstreiter sind willkommen. 

Kontakt

Nach oben

HSG Jugendrechtshaus

Die Hochschulgruppe Jugendrechtshaus ist an den Jugendrechtshaus Erfurt e.V. angeschlossen und hat es sich zum Ziel gesetzt, "Rechte und Gesetze als Chance und nicht als Bürde begreifbar zu machen. Junge Menschen helfen jungen Menschen auf Augenhöhe bei rechtlichen Fragen und Problemen." Nach eigener Aussage wollen die Mitglieder informieren und das Bewusstsein für alltagsrelevante Rechtssituationen schulen: "Wir wollen junge Menschen auf uns aufmerksam machen und die Hemmschwelle zur Auseinandersetzung mit dem Recht senken. Dasfür bietet die Gruppe eine Anlaufstelle, organisiert eine für Studierende i. d. R. kostenfreie Rechtsberatung und informiert im Rahmen von Vortragsveranstaltungen und Projekten über rechtliche Themen.

Kontakt

Ihr wollt mitmachen!
Dann meldet euch gern bei uns und nehmt an einer unseren zweiwöchigen Treffen teil.

Nach oben

HSG Uni Kinderreich

Studium und Kindererziehung unter einen Hut zu bringen, ist eine besondere Herausforderung, die sich in jedem Semester auch viele Studierende der Universität Erfurt stellen.

Wer sind wir?
In der Hochschulgruppe Uni Kinderreich engagieren wir uns für die Vereinbarkeit von Studium/Beruf und Kindererziehung. Dabei werden wir von Familien, werdenden Eltern und Interessierten bei der Umsetzung unterstützt. Wir möchten ein Anlaufpunkt für Eltern im Studium sein. Wir vernetzen, tauschen Erfahrungen aus und beraten.

Was machen wir?
Gemeinsam arbeiten wir an Projekten, um die Familienfreundlichkeit der Universität Erfurt  auszubauen. Dazu gehören die Umgestaltung und Optimierung von Räumlichkeiten, die regelmäßige Veranstaltung eines Kindercafés, Flohmärkte, Ausflüge und vieles mehr.

Was sind unsere Ziele?
Unsere Universität soll ein kinderfreundlicher und barrierefreier Raum sein, der dem Studium mit Kind viele Stützen und Chancen bietet. Dazu gehört auch der Ausbau einer flexiblen Kinderbetreuung. Überdies ist unser Anliegen die Sensibilisierung für die Doppelbelastung von Studierenden mit Kind.

Mit wem arbeiten wir zusammen?
Bei unserem Vorhaben arbeiten wir mit anderen Stellen der Universität, unter anderem dem Gleichstellungsbüro und dem Studentenwerk eng zusammen und sind im ständigen Austausch.

Du hast Lust uns in unserem Vorhaben, die Universität familienfreundlicher zu gestalten, zu unterstützen oder suchst einfach nur Rat? Dann melde dich unter folgender Mailadresse:

hsg.uni-kinderreich@uni-erfurt.de
Wie freuen uns auf alle neuen Mitstreiter :-)

Nach oben

QueErfurt

Logo QueErfurt

QueErfurt ist eine offene Hochschulgruppe für Studierenden der Fachhochschule und der Uni Erfurt sowie Interessierte, die als bunte Gemeinschaft zusammenarbeiten wollen. Alle sind willkommen,  besonders diejenigen, die sich für nicht heteronormative Themen interessieren und offen für Neues sind. Die Gruppe bietet vielfältige Informationsmaterialien zu Lesbisch-, Schwul-, Bisexuell-, Transgender-Thematiken, über die sie gern auch mit Interessierten spricht. Sie bietet zudem nach eigener Aussage bei Problemen rund um das Thema Liebe und sexuelle Orientierung Unterstützung und freut sich über den Erfahrungsaustausch:

"Wir wollen durch die Beteiligung an Aktionen unseren Mitmenschen Toleranz und Akzeptanz zu sexuellen Lebensweisen näherbringen", sagt QueErfurt und nennt dafür folgende Beispiele:

  • Same Sex Handholding am Tag gegen Homophobie (jährlich)
  • die Filmreihe "queerCINEMA" (monatlich)
  • Workshops zu verschiedenen Themen (monatlich)
  • Partys (unregelmäßig)

Jeweils mittwochs, um 16 Uhr, gibt es eine offenen Sitzung.

Kontakt:

Facebook-Seite QueErfurt

Büro: Haus 11 im Raum 11.E.15 (FH Erfurt)

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl