Universität Erfurt

Campusleben

Soft Skills & Projektmanagement

Anti-PowerPoint-Partei (APP)

Die Hochschulgruppe der Anti-PowerPoint-Partei setzt sich für wirkungsvollere Referate in Studium und Universität ein. Ziel ist es nach eigenen Angaben, "über die wesentlich besseren Alternativen zu PowerPoint* zu informieren, denn 'ppt' ist wie eine Krankheit, zu der es längst Gegenmittel gibt, das aber keiner kennt." Die Gruppe ist davon überzeugt, dass sich spannende Präsentationen und exakte wissenschaftliche Analyse nicht ausschließen.

Die Gruppe steht allen Mitgliedern der Universität offen. Wer seine Rhetorik- und Präsentationsfähigkeiten verbessern und erweitern möchte, ist herzlich zu den Veranstaltungen eingeladen.

*Powerpoint als Repräsentant für alle Präsentationssoftware

Kontakt

Nach oben

Basement e.V. – Jugend. Mentoring. Erfurt.

Logo der Hochschulgruppe Basement e.V.Hochschulgruppe Basement e.V.

Basement ist ein gemeinnütziger Verein, der Kindern und Jugendlichen neue Perspektiven eröffnen möchte. Das Projekt wurde im Januar 2011 von Erfurter Studenten initiiert und vorangetrieben.

Durch die Mitgliedschaft im Stadtjugendring knüpft dere Verein viele Kontakte zu Streetworkern, Schulen und anderen Vereinen. Seine Mentoren unterstützen Jugendliche bei Schwierigkeiten in der Schule und leisten Hilfestellung in wichtigen Lebensfragen. Die regelmäßigen Treffen in den Jugendclubs begleitet die Gruppe mit Fortbildungsangeboten, gemeinschaftlichen Aktionen und der finanziellen Förderung von Freizeitaktivitäten. Basement ist mit zahlreichen Veranstaltungen im Stadtbild und auf dem Campus präsent.

Motivierte Mitstreiter sind immer willkommen.

Kontakt

www.basement-ev.de

BASEMENT bei Facebook

Nach oben

IMPACT

Fünf Jahre Studieren in fünf Worten beschrieben? Viel Theorie und wenig Praxis! Immer wieder fallen junge Akademiker in Bewerbungsgeprächen auf. Nicht  positiv. Denn das Übermaß an Theorie zieht eine geringe Charakterbildung und kaum ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten mit sich. Dieser Überzeugung sind zumindestens wir von der HSG Impact. Um die beiden o.g. Defizite junger Berufseinsteiger auszubessern und die Potentiale unserer KomillitonInnen zu wecken, haben wir verschiedene Ansätze und Angebote:

 

  • Gebe selbst Vorträge oder Seminare (zu einem beliebigen Thema). Wir arbeiten mit    Kamerareflexion, geben dir Rückmeldung und arrangieren dies in Gruppen zum Selbst- und Fremdbild Abgleich.
  • Du kannst über uns auch eine Veranstaltung organisieren, wenn dein Studiengang keinen Fachschaftsrat hat. Diese kann auch für die Öffentlichkeit geöffnet sein.
  • Wir unterstützen dich beim Networking und organisieren Veranstaltungen zu berufsrelevanten Themen (Arbeit, Bewerbungsgespräch, Steuern,...).
  • Du kannst deine Ideen und Vorschläge einbringen und bei uns als Mitglied mitwirken!

Schreib uns unter:

paul.jaeckel@uni-erfurt.de
Wir freuen uns auf dich, deine HSG Impact

Nach oben

MARKET TEAM - Verein zur Förderung der Berufsausbildung e.V.

Der MARKET TEAM e.V. versteht sich selbst als Anlaufstelle für Studierende, die ihr Studium um eine praktische Komponente erweitern möchten und Lust haben, interessante Projekte auf die Beine zu stellen. Die Mitglieder sind Teil einer deutschlandweiten Studierendeninitiative und offen für neue Ideen. "Dank der Erfahrung mit verschiedenen Projekten und Unternehmenskontakten lässt sich in unserem Team (fast) jede Idee in die Tat umsetzen", sagen die Mitglieder. Darüber bietet das MARKET TEAM die Möglichkeit, an bundesweiten Workshops teilzunehmen und neue Leute von anderen Hochschulstandorten kennenzulernen.

Kontakt

Vorgestellt:

Hochschulgruppen: MARKET TEAM  (www.ich-mag-meine-uni.de)

Nach oben

Wortfechter Erfurt

Logo Hochschulgruppe Wortfechter

Ist Monogamie schlecht für die Seele? Soll Deutschland Demokratie in den Kongo bringen? Freibier an allen gesetzlichen Feiertagen? Chinesisch-Unterricht in deutschen Schulen? Lebkuchen erst zu Weihnachten? Spannende Debatten, phänomenale Schlagabtausche, wortgewaltige „Kämpfe“ - dafür möchte die Hochschulgruppe "Wortfechter Erfurt" stehen. Sie ist überzeugt, dass jeder Debattieren lernen kann und schließlich die Übung den Meister macht.

Die Wortfechter Erfurt sind überparteilich, fakultätsübergreifend und fechten ihre Debatten nach internationalen Regeln, als sportlichen Wettbewerb, aus.

Interessierte, die Freude an der deutschen Sprache haben, die Gewalt und Wirkung von Worten lieben und sich im Umgang mit Argumentation, Rhetorik und Körpersprache verbessern sowie selbstsicher vor Publikum sprechen wollen, sind herzlich willkommen.

Kontakt

wortfechter.erfurt@gmail.com

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl