Universität Erfurt

Campusleben

Wissenschaft hautnah erleben: Die Lange Nacht der Wissenschaften

Lange Nacht der Wissenschaften 2011 an der Universität ErfurtLange Nacht der Wissenschaften 2011 an der Universität ErfurtBlick in die Zuhörermenge der Lange Nacht der Wissenschaften 2011 an der Universität Erfurt.

Im Zweijahresrhythmus findet sie statt - die "klügste Nacht des Jahres" oder anders: die "Lange Nacht der Wissenschaften" in Erfurt. Jeweils Anfang November lädt die Stadt Erfurt dann gemeinsam mit den Erfurter Hochschulen, dem HELIOS Klinikum sowie zahlreichen weiteren Unternehmen und Einrichtungen alle Erfurter und Gäste dazu ein, Wissenschaft im wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen.

Ein ganzer Abend voller Vorträge, Ausstellungen, Präsentationen und Experimente. Vielfalt ist garantiert, denn zur "Langen Nacht der Wissenschaften" öffnen Wissenschaftler und Experten aus regionalen Unternehmen die Türen zu ihren Laboren, Cleanrooms, OPs, Archiven, Hörsälen und Produktionsstätten. Die Besucher haben dabei die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, Details aktueller Forschungsarbeiten aus erster Hand zu erfahren und jede Menge Fragen zu stellen. Und auch Mitmachen ist natürlich erlaubt.

Lange Nacht der Wissenschaften 2017

Was es speziell an der Universität Erfurt bei der nächsten Langen Nacht der Wissenschaften am 3. November 2017 zu entdecken gibt, verraten wir Ihnen auf diesen Seiten.

Tickets und Preise

Karten können ab dem 6. Oktober im EVAG-Mobilitätszentrum am Anger und in den EVAG-Agenturen im gesamten Stadtgebiet käuflich erworben werden.

Kartenpreise
Vorverkauf / Abendkasse
Erwachsene: 7 Euro / 8 Euro
ermäßigt*: 5 Euro / 6 Euro
Familienkarte**: 17 Euro / 21 Euro

* Schüler, Auszubildende, Studenten bis 25 Jahre,
Inhaber des Sozialausweises der Stadt Erfurt
** max. 2 Erwachsene mit max. 4 Kindern bis 14 Jahre

Ausführliche Informationen zu Tickets und Zusatzangeboten unter wissenschaftsnacht.erfurt.de.

Film zur langen Nacht der Wissenschaften 2011

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl