Universität Erfurt

Campusleben

Science Fair: Tag der Forschung an der Universität Erfurt

Save the Date - 04. Juli 2019

In Anlehnung an die erfolgreiche DFG-Begehung im Februar liegt der Fokus des diesjährigen Science Fairs auf den Forschungsarbeiten im Rahmen der universitären Schwerpunktfelder "Bildung. Schule. Verhalten.", "Religion. Gesellschaft. Weltbeziehung." sowie "Wissen. Räume. Medien." Die Akteure der Schwerpunktfelder wurden vorab um einen Beitrag angefragt. Anders als in den vergangenen Jahren war also keine Initiativbewerbung für Verbund- und Kooperationsprojekte möglich. 

Eigens für Promovierende ist hingegen ein Programmpunkt vorgesehen, für den Initiativbewerbungen ausdrücklich erwünscht sind: Doktorandinnen und Doktoranden der Uni Erfurt erhalten die Gelegenheit, ihre Forschungsprojekte in fünfminütigen Präsentationen ("Pitches") vorzustellen. Im Vorfeld bieten wir allen Teilnehmenden auf Wunsch ein Coaching durch einen professionellen Trainer an, um Anregungen zur eigenen Präsentationstechnik zu erhalten. Für diesen Programmteil können Sie sich selbst anmelden mit einer kurzen E-Mail an forschungsfoerderung@uni-erfurt.de.

Zum Abschluss des Tages findet die feierliche Verleihung des 1. Erfurter Promotionspreises statt. Für die Teilnahme an der Verleihung bitten wir aus organisatorischen Gründen um eine Voranmeldung bis zum 20. Juni mit einer kurzen E-Mail an nachwuchsfoerderung@uni-erfurt.de.

Eine Veröffentlichung des Programms erfolgt in Kürze.

Rückblick 2017

Der „Science Fair – Tag der Forschung“ am 8. Juni 2017 bot allen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Erfurt die Gelegenheit, ihre Forschungsinitiativen, -vorhaben und -projekte zu präsentieren und sich im Austausch miteinander zu vernetzen. Um nicht nur den Forschenden, sondern auch den Lehrenden und Studierenden der Universität eine Teilnahme zu ermöglichen, war der Tag als dies academicus ausgerufen worden.

Eine Broschüre mit der Zusammenstellung der Projektbeschreibungen, Poster und Eindrücke steht Ihnen hier als Projektdokumentation zum Download zur Verfügung. Interessierte können zudem das Programm als PDF-Dokument einsehen.

Der Präsident der Universität eröffnete die Veranstaltung mit einer Ansprache im Foyer des Kommunikations- und Informationszentrums, musikalisch begleitet durch Mitglieder des Philipp-Hermann-Quintetts. In der anschließenden Posterausstellung wurden auf zwei Etagen des Gebäudes mehr als 70 Einzel- und Verbundprojekte präsentiert.

Im Rahmen zweier parallel stattfindender Sessions gaben über 30 Forscherinnen und Forscher in insgesamt 24 Präsentationen Einblick in ihre Projekte. Die Vorstellung aktueller Forschungstätigkeiten bot den Mitgliedern der verschiedenen Fachdisziplinen die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen sowie Ideen und Erfahrungen auszutauschen.

Nach Abschluss der Sessions am späten Nachmittag boten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hermann-Ebbinghaus-Labors Interessierten eine Führung durch ihre Räumlichkeiten an und stellten ihre aktuellen Forschungsprojekte auf lebendige Weise vor: Es wurde zum Versuchen und Probieren eingeladen!

Seinen Ausklang fand der „Science Fair – Tag der Forschung“ bei sonnigem Wetter im und vor dem Café "Hörsaal 7" auf der Veranda des Verwaltungsgebäudes. Musikalisch umrahmt wurde der gemeinsame Austausch zu den Impressionen des Tages erneut durch das Philipp-Hermann-Quintett.

Meldungen zum Science Fair – Tag der Forschung

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl