Universität Erfurt

Computerhilfe

Filter für markierte SPAM-Mails

Erkannte SPAM-E-Mails werden bei Funktions- und Gruppen-Adressen nicht in einer Quarantäne vorgehalten. Bei der Beantragung der Adresse gibt es die Auswahl, ob die erkannten SPAM-E-Mails direkt gelöscht werden sollen (drop), oder ob diese im Betreff als [SPAM] markiert werden sollen (tag).

Damit die markierten E-Mails nicht im Posteingang angezeigt werden, kann im Webmail oder im Groupwise ein entsprechender Filter angelegt werden, um die Mails in einem separaten Ordner abzulegen. Thunderbird-Nutzer erstellen diesen Filter auch über Webmail.

Diese Regeln müssen in jedem Konto, das entsprechende E-Mails über eine Weiterleitung bekommt, separat angelegt werden.

Webmail/Convergence

  • im Webmail/Convergence einloggen
  • neuen Ordner anlegen (z.B. "Junk")
  • Optionen -> Mail-Filter -> Neuer Filter
  • Einstellungen siehe Screenshot
  • Filter ganz nach oben verschieben, falls bereits andere Filter vorhanden sind

Groupwise

  • neuen Ordner anlegen (z.B. "Junk")
  • Werkzeuge -> Regeln -> Neu...
  • Filtereinstellungen siehe Screenshot
  • Filter ganz nach oben verschieben, falls bereits andere Filter vorhanden sind

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl