Universität Erfurt

Computerhilfe

Speicherdienste

Homeverzeichnis und Gruppenlaufwerke

Jeder Benutzer mit einem gültigen Uni-Login an einem Standard-PC der Universität hat Zugriff auf sein Home-Verzeichnis (Laufwerk H:) und auf die zugeordneten Gruppenlaufwerke, und kann dort seine Daten abspeichern und verwalten.

Das Homeverzeichnis (inkl. Laufwerk K: mit den Konfigurationsdateien) ist für Mitarbeiter auf 500 MB, für Studierende auf 200 MB begrenzt. Eine Erhöhung kann bei begründetem Bedarf beantragt werden.

Eine Datensicherung aller Daten erfolgt regelmässig. Die Wiederherstellung von gelöschten Daten ist möglich.

Zugriff über Novell-Client

Der Zugang erfolgt über den Novell-Client. Das ist ein Programm zur Anmeldung am Novell-Netzwerk und zur Gewährung aller notwendigen Zugriffsrechte in der Novell-Verzeichnisstruktur. Die Novell-Netzlaufwerke werden mit Laufwerksbuchstaben (ab Buchstabe H:) in das Windows-System eingebunden.

Zugriff über Netstorage

Um von außerhalb des Campus auf Dateien und Ordner zuzugreifen, besteht die Möglichkeit Netstorage zu verwenden. (Lesen Sie hierzu: Verwendung von Netstorage)

Speicher für grössere Datenmengen

Dieser Netz-Speicher ist speziell für grössere Datenmengen geeignet. Allerdings werden die Daten nicht gesichert, d.h gelöschte Daten können nicht wiederhergestellt werden bzw. ist bei einem Hardwaredefekt des Servers keine Wiederherstellung möglich.

Daher eignet sich dieser Speicherplatz nur für temporäre Daten, die nicht gesichert werden müssen. Das können z.b. Arbeitsstände sein.

Dieser Speicherbereich wird auf Antrag als Laufwerk O: zur Verfügung gestellt.

Kein Backup! Nur für temporäre Dateien geeignet.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl