Universität Erfurt

Computerhilfe

WLAN

WLAN für Studierende und Mitarbeitende der Universität Erfurt

Das WLAN der Universität Erfurt deckt aktuell die meisten Seminarräume, Hörsäle sowie die Bibliothek und die Mensa ab.

Der WLAN-Empfang ist auf dem Campus nicht flächendeckend.
Bitte schauen Sie hierzu in unsere Standortliste.

Anleitungen zu Windows, Linux und weitere Betriebssysteme finden Sie auf den Unterseiten.

WLAN für Angehörige anderer Heimateinrichtungen

Alle externen Nutzer, die aus dem eduroam-Verbund kommen, können mit ihrer bisherigen Konfiguration und den Logindaten ihrer Heimateinrichtung "eduroam" nutzen.

Bitte beachten Sie hierzu die Anleitungen Ihrer Heimateinrichtung!
Wenden Sie sich bei Problemen bitte auch an diese!

Schnellstartanleitung für WLAN

  1. Sie haben Ihren Benutzeraccount einmalig aktiviert und Ihr Passwort geändert. (einfache Anmeldung an PC/Selbstauskunftsterminal)
  2. Wählen Sie einen Standort, der ausreichend mit WLAN versorgt ist.
  3. Verbinden Sie sich mit dem "gast-uni-erfurt"-Netz
  4. Klicken Sie anschließend auf diesen Link und folgen Sie den Anweisungen (Alternative: nebenstehenden QR-Code scannen)

Achten Sie darauf, dass Sie Ihr WLAN eingeschaltet haben und der Empfang ausreichend ist! (Bei Notebooks bitte Hardware-Schalter für WLAN beachten)

Die Qualität der Verbindung hängt von vielen Faktoren ab und ist nicht zu jedem Zeitpunkt gleich. Einflussfaktoren sind:

  • andere Störquellen (z.B. Mikrowellen, Funkmikros, Bluetooth-Geräte, schnurlose Telefone)
  • Hindernisse (Gegenstände und Personen)
  • WLAN-Karte und Antenne sowie deren Ausrichtung am Endgerät

Gastzugang

Ohne spezielle Einrichtung können Sie Geräte mit "gast-uni-erfurt" verbinden.

Der Gastzugang ist nur für Nutzer vorgesehen, die nicht im eduroam-Verbund sind und die ein berechtigtes Interesse an der Nutzung haben (z.B. Gastwissenschaftler ohne eduroam-login, externe Dozenten, Tagungsteilnehmer ohne eduroam-login).

Die Nutzerdaten müssen im Servicebüro des URMZ beantragt werden.

Beim Aufruf einer beliebigen Internetseite, welche keinen https in der Adressleiste aufweist (z.B.: www.golem.de), wird der Nutzer auf die Loginseite des Gastzugangs umgeleitet. Erst nach Eingabe der Nutzerdaten ist die Internetnutzung freigegeben.

Die Sicherheit des Gastzugangs ist gegenüber dem eduroam-Zugang deutlich geringer, da aus technischen Gründen keine Verschlüsselung der Funkstrecke erfolgen kann.

Bitte achten Sie daher besonders darauf, sensible Daten (z.B. Passworte) nur über eine verschlüsselte Verbindung der Anwendung (https:) einzugeben.

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl