Universität Erfurt

Kulturelle ZeitRäume

Ausführlicher Lebenslauf

Berufliche Tätigkeiten

 

Seit Okt. 2010: DFG-Projektbearbeiter: „Kulturelle ZeitRäume einer atlantischen Metropole: São Paulo 1867-1930“ an der Universität Erfurt (in Elternteilzeit)

 

WiSe 2003/04-WiSe 2009/10: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Lateinamerikanische und Südwesteuropäische Geschichte der Universität Erfurt (Prof. Dr. Peer Schmidt†)

 

SoSe 2000 bis SoSe 2001: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Lateinamerikanische und Südwesteuropäische Geschichte sowie am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre (Prof. Dr. Dietmar Herz)

Ausbildung

Promotion

SoSe 2004 bis SoSe 2008: Universität Erfurt

Gesamtnote: summa cum laude

Dissertation (eingereicht am 7. Juli 2008, Begutachtungsphase bis Ende September): „Ringen um Repräsentation, Konstitution und Institution im Zeitalter der Atlantischen Revolutionen: Verfassung in der mexikanischen Region Michoacán (ca. 1767-1835)“  (Note: opus eximium)

Fakultätsöffentlicher Vortrag (am 28. April 2008): „Das Ringen um Ordnung im Zeitalter der Atlantischen Revolutionen: Die ‚Monarchisierung’ des Kongresses im mexikanischen Bundesstaat Michoacán (1824-1835)“ (Note: summa cum laude)

August bis November 2004: Archivaufenthalt in Mexiko-Stadt und Morelia / Mexiko (mit DAAD-Stipendium)

 

Magister Artium (M.A.)-Studium

WiSe 2002/03 bis SoSe 2003: Universität Erfurt

WiSe 2001/02 bis SoSe 2002: Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM) / Mexiko-Stadt (mit Stipendien der UNAM und der Universität Erfurt)

Magister-Programm Geschichtswissenschaft mit dem Schwerpunkt Lateinamerikanische Geschichte

Nebenstudienrichtung: Sozialwissenschaften

Magister-Arbeit: „Staatsbürgerschaft, Nation und Ethnien. Der mexikanische Nationsbildungs- und Identitätsdiskurs aus regionaler Perspektive in den ersten Jahrzehnten der Unabhängigkeit“

 

Baccalaureus Artium (B.A.)-Studium

WiSe 1999/2000 bis SoSe 2001: Universität Erfurt

Hauptstudienrichtung: Geschichtswissenschaft

Nebenstudienrichtungen: Staatswissenschaft – Sozialwissenschaft und Studium Fundamentale

 

Grundstudium bis zur akademischen Zwischenprüfung

WiSe 1997/98 bis SoSe 1999: Universität Passau

Hauptfach: Mittlere und Neuere Geschichte

Nebenfächer: Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaft

 

Schulausbildung

1987 bis 1996: Humanistisches Wilhelmsgymnasium / München

1983 bis 1987: Grundschule an der Herrenstraße / München

Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung

SoSe 2008-SoSe 2009: Mitglied im Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät der Universität Erfurt

 

SoSe 2008-WiSe 2008/09: Mitglied in Berufungskommissionen (Geschichte der Philosophie, Mittelalterliche Geschichte und Amerikanische Literaturwissenschaft)

 

SoSe 2004-SoSe 2009: Mitbegründer und Organisator eines regelmäßig stattfindenden Kolloquiums für Doktoranden und Postdoktoranden der Geschichtswissenschaft an der Universität Erfurt

 

SoSe 1998 bis SoSe 2003: als Student Mitglied in diversen Ausschüssen der Philosphischen Fakultät und der Universität Erfurt, zudem Sprecher der Fachschaft Geschichte und Mitglied im Vorstand des Studierendenrates der Universität Erfurt; Mitglied der Fachschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität Passau

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl