Universität Erfurt

Maria Wirth

Zweieinhalb Jahre Erfurt (das letzte Semester verbrachte ich im Ausland) - das bedeutet für mich vor allem Aufbruchstimmung als erster Jahrgang in den Staatswissenschaften, enger Kontakt zu den Professoren, geringe Seminarteilnehmerzahlen sowie Bibliotheksöffnungszeiten bis Mitternacht und am Wochenende. Eine Ausbildungssituation, die sicher einmalig ist an deutschen (und sicher auch internationalen) staatlichen Universitäten. Dazu das aussergewöhnliche Konzept der Staatswissenschaften - gerade zu Beginn des Studiums sicher eine sinnvolle Kombination der drei Fachbereiche.


Ich habe mich nach meinem Abschluss Baccalaureus Artium in Staatswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt, Sozialwissenschaften im Ergänzungs- und Kommunikationswissenschaften im Nebenfach dazu entschlossen, den Studiengang Master of Science in Business and Economics an der Universität Basel zu absolvieren und meine erworbenen Kenntnisse in den Wirtschaftswissenschaften zu vertiefen. Hier wurde mir nach meinem Abschluss meines Studiums auch eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für quantitative Methoden der BWL angeboten.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl