Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Capoeiras des USV Erfurt in der Edith Stein Schule

Unter dem Motto „Freude am Bewegen“ unterstütze die Abteilung Capoeira des Universitätssportvereins (USV) Erfurt e.V. in dieser Woche die Projektwoche im Edith Stein Schule (ESS). Neben der Entstehungsgeschichte der Capoeira – sie ist eine brasilianische Kampfkunst und wurde vor über 300 Jahren von afrikanischen Sklaven entwickelt – standen von Montag bis Mittwoch vor allem die für die Capoeira typische Musik und der Tanz auf dem Programm.

Die Schülerinnen und Schüler des ESS lernten, neben dem Berimbau, dem zentralen Instrument der Capoeira, auch alle anderen typisch brasilianischen Instrumente zu spielen. Erste Gesänge wurden einstudiert und zu Grundschritten, Akrobatik und Koordinationsspielen angewandt.

„Es hat allen sehr viel Spaß gemacht“, so Stev Kirchhof, Abteilungsleiter der Abteilung Capoeira und fügt hinzu: „Wir werden das Edith Stein Gymnasium oder auch andere Schulen in Zukunft gerne wieder unterstützen.“

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl