Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

"Doppelstarts" zu Silvesterläufen in Erfurt und Meiningen

USV-Laufteam startete thüringenweit erfolgreich ins neue Jahr

Erfolgreich waren die Läuferinnen und Läufer des Erfurter Universitätssportvereines bei Läufen rund um den Jahreswechsel in ganz Thüringen vertreten. 14 Starter vom USV waren es allein beim 37. Silvesterlauf am 31.12. in Erfurt. Drei von ihnen gingen bereits zwei Tage darauf am 2. Januar in Meiningen erneut an Start. Erfolgreichster Starter war Marcel Knape, der beim Erfurter Silvesterlauf in 32:11 den 4. Platz im 10km-Hauptlauf belegte und bei der 40. Auflage des Meininger-Silvesterlaufs über die gleiche Distanz Rang 2 erreichte. Wegen der schwierigen Bodenverhältnisse war die Zeit mit 37:29 dabei deutlich schlechter. Auch die anderen beiden "Doppelstarter" mussten dem tiefen Schnee Tribut zollen. Adrian Panse konnte nach 41:15 und Platz 55 am Silvestertag in Erfurt, ins neue Jahr in Meiningen in 47:13 und Platz 40 starten. Sein Vater und USV-Vorsitzender Jens Panse kam jeweils rund eine Minute später ins Ziel, konnte sich aber in Meiningen freuen, mit Reinhard Löppen und Martin Wahl zwei alte Haudegen der Thüringer Laufszene noch hinter sich gelassen zu haben. Sören Schulz hatte den USV beim Apoldaer Silvesterlauf über 5 km mit einem 2. Platz (1. in der Altersklasse) in 20:05 sehr gut vertreten.

In der Gesamtwertung des Erfurter LaufCups verbesserte sich Marcel Knape noch auf den 2. Platz. Der vierte Sieg in Folge blieb ihm durch sein Missgeschick beim Steigerlauf verwehrt, wo er sich kurz vor Ziel in Führung liegend verlaufen hatte. Schon vor dem Silvesterlauf stand Kristin Eisenacher nach Siegen beim Kirschlauf, beim Zooparklauf und beim Steigerlauf als diesjährige Gewinnerin ihrer Altersklasse fest. Ihr genügte beim Jahresausklang Platz 6 in der Altersklasse in 46:26. Annika Heim kam in ihrer Altersklasse auf den 2. Platz. Mit einer starken Leistung beim Silvesterlauf (40:46) schaffte es Oliver Hamsch-Friske noch auf den 3. Platz im ErfurtCup in der AK 40. Abteilungsleiter Frank Becker unterbot mit 39:49 diese Zeit noch. Erfolgreich war der USV auch im Köstritzer Thüringen Laufcup mit seinen zwei Neuzugängen in der Saison Sören Schulz als Sieger in der M30 und Marcel Knape als 5. in der MHK vertreten.

Kurz vor Jahresschluss konnte sich das USV-Laufteam noch mit einem weiteren guten Läufer verstärken. Konrad Dintner vom Laufladen Erfurt startet künftig auch in orange. Für die neue Saison hat der USV Erfurt insgesamt 9 Läuferinnen und Läufer für einen Startpass des TLV gemeldet, die damit bei den Thüringen Meisterschaften startberechtigt sind. Erstmals werden einige von ihnen am Sonntag beim Hallensportfest des TLV in Erfurt über die Mittelstrecken an den Start gehen. Nächster Volkslaufstart ist der Dreikirchen-Neujahrslauf in Günthersleben-Wechmar am 16. Januar.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl