Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Kampf um Kirschen und Punkte im Erfurter LaufCup

Meldefrist für den 11. Kirschlauf endet am Mittwoch

Am Pfingstsonntag (12. Juni 2011) geht es beim 11. Kirschlauf des USV Erfurt in Kleinfahner/ Landkreis Gotha um den „Fahner-Höhe-Pokal“ und die Kirschen. Der Hauptlauf über 14 Kilometer ist zugleich der zweite Wertungslauf im Erfurter LaufCup. „Einen Tag vor Ablauf des Meldetermins haben sich mehr als 150 Läuferinnen und Läufer angemeldet“, teilte der Organisationsleiter Jens Panse vom USV Erfurt mit. Der Sieger der Kirschläufe der Vorjahre, Marcel Knape, wird mit der Startnummer 1 seinen siebten Sieg in Folge anstreben.

„Während es im letzten Jahr eng mit den Kirschen wurde, sind die süßen Früchte, die dem Lauf an der Fahner-Höhe seinen Namen geben, in diesem Jahr sogar vorfristig und reichlich gereift“, freut sich USV-Präsident Panse.  Die Kirschkönigin Dana Staudinger wird die von der Fahner Obst GmbH und dem Obsthof Bosse Dachwig gesponserten „besonderen Siegpreise“ überreichen und den Startschuss für die verschiedenen Läufe übernehmen.

Bei der 11. Auflage des Laufes ist das Start- und Zielgelände wie im letzten Jahr der Waldsportplatz in Kleinfahner. Die Zufahrt erfolgt über eine Mirabellenplantage am Ortsausgang aus Richtung Erfurt kommend. Das Gelände bietet nicht nur eine wunderbare Aussicht sondern auch schattenspendende Bäume zur Erholung nach dem Lauf. Dort finden auch das traditionelle Kirschkernweitspucken und eine Hüpfburg für die jüngsten Starter ihren Platz.

Der Landrat des Kreises Gotha Konrad Gießmann unterstützt als Schirmherr gemeinsam mit den Bürgermeistern der Fahner-Höhe-Gemeinden die Laufveranstaltung. Der Chef der Verwaltungsgemeinschaft Stephan Müller hat zudem wieder einen attraktiven „Fahner-Höhe-Pokal“ für die Gesamtsieger des Hauptlaufes über 14,0-Kilometer und des 4-Kilometerlaufes ausgelobt. Startzeit für den Hauptlauf und das Nordic Walking  ist 10.00 Uhr.  Die Startgebühr für den Kirschlauf beträgt 10 EUR (14,0 Hauptlauf und Nordic Walking), 8 EUR (4,0 Kilometerlauf) und 2 EUR für den Schülerlauf über 1,0 km (Beginn 9.00 Uhr). Der Bambinilauf (Beginn ca. 10.30 Uhr) ist frei. Jeder Teilnehmer erhält Obst und Getränke im Ziel - für die erwachsenen Sportler auch das beliebte Läuferbier von der Köstritzer Schwarzbierbrauerei - die den Kirschlauf bereits im elften Jahr unterstützt.  Für das leibliche Wohl sorgen das Team der Bowlingbahn Alach und die Landfrauen aus Warza mit ihrem selbstgebackenem K

Gemeldet werden kann auch noch mit Nachmeldegebühr von 3 EUR am Sonntag vor Ort bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start. „Lieber wäre uns aber, wenn die Läufer die Möglichkeit der Online-Anmeldung unter www.kirschlauf.de/anmeldung/ bis zum 8. Juni 24.00 Uhr nutzen“, so der Organisationschef, der auch zum Unternehmenslauf auf dem Erfurter Domplatz gern noch Anmeldungen entgegen nimmt.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl