Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

USV-Siege bei Thüringen Ultra

Erik Dittmann, Oliver Hamsch-Friske und Adrian Panse waren zu Dritt schneller als im Vorjahr.
Frank Becker und Kristin Eisenacher verbesserten den Streckenrekord für 2x50 Kilometer-Mixteams um 26 Minuten.
Unterstützung auf den letzten 50 Kilometern: Jens Panse mit seinem Radbegleiter Robert Oemus.

Präsident finisht erfolgreich über 100 Kilometer

Das Laufteam des USV Erfurt hat beim 5. Thüringen-Ultra am Samstag (2.Juli) kräftig abgeräumt und die Siege in den Staffelwettbewerben über 4x25 Kilometer und 2x50 Kilometer (Mix) eingefahren. Präsident Jens Panse finishte zudem erfolgreich über die 100 Kilometer-Distanz.

Der Sieg des Männerteams über die 4x25 Kilometer mit Start und Ziel in Fröttstädt fiel am Ende alles andere leicht aus. Nach dem Startläufer Marcel Knape kurzfristig krankheitsbedingt ausgefallen war, musste das Team umgestellt werden. Erik Dittmann brachte die Mannschaft auf dem ersten Streckabschnitt zur Ruhlaer Skihütte in Führung, die Adrian Panse auf dem zweiten Teil nach Floh-Seligenthal verteidigte. Oliver Hamsch-Friske baute auf dem 3. Streckenabschnitt nach Finsterbergen den Vorsprung auf 19 Minuten aus. Mangels eines 4. Mannes musste Adrian Panse dann nochmal als Schlussräufer ran. Dem 20-jährigen Studenten gelang es, den Erfolg des USV-Laufteams in 7:43:46 zu sichern. 4 Minuten hatten die drei Erfurter Unisportler am Ende die Nase vor der Mannschaft „Löppens Hasen“. Einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg fuhr das Duo Frank Becker und Kristin Eisenacher über 2x50 Kilometer ein. Das Mixteam hatte am Ende 1 Stunde Vorsprung vor den Zweitplatzierten der Kategorie.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl