Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Wachablösung beim Kirschlauf in Kleinfahner

Praetorius siegt vor Willaschek und Knape

Der 11. Kirschlauf des USV Erfurt am Pfingstsonntag (12. Juni 2011) in Kleinfahner (Landkreis Gotha) erfreute sich mit rund 330 Startern erneut regen Zuspruchs. Beim 14,0-Kilometer-Hauptlauf um den "Fahner-Höhe-Pokal" gewann diesmal Sven Praetorius vom ASV Erfurt in der neuen Streckenbestzeit von 49:14 vor Phillip Willaschek vom LC Erfurt, der 24 Sekunden Rückstand hatte, und Marcel Knape vom USV Erfurt. Knape der zuvor sechsmal in Folge gewonnen hatte, war in 50:58 deutlich schneller als im letzten Jahr, konnte die Wachablösung aber damit nicht verhindern. "Irgendwann reißt jede Serie" nahm er die Niederlage auf seiner Heimstrecke sportlich. Dafür blieb der Sieg bei den Frauen bei den Ausrichtern vom USV Erfurt. Erstmals gewann Kristin Eisenacher den Lauf, die für die anspruchsvolle Strecke 1:11:17 benötigte. Auf Platz 2 kam in 1:16:18 Gudrun Hartwich aus Erfurt Nord. Dritte war die ebenfalls für den USV Erfurt startende Studentin Johanna Heidrich (1:17:08).

Bei idealem Laufwetter waren 175 Männer und Frauen von der Kirschkönigin Dana Staudinger auf die 14 Kilometer-Strecke geschickt worden, die zugleich 2. Wertungslauf im Erfurter LaufCup war. Von den 32 Startern beim 4,6 Kilometerlauf waren Sören Schulz (USV Erfurt) in 18:14 und und Beate Ernst aus Tambach-Dietharz in 21:33 die Schnellsten. 74 Schüler und 15 Nordic Walker komplettierten das Feld. Rund 30 Bambinis wetteiferten um die "Tapse" der TA und die Kirschlaufmedaillen. Den traditionellen Kirschkernweitspuckwettbewerb gewann Jörg Bauer mit 13,93 Metern, der zuvor verletzungsbedingt beim 14 Km-Lauf aufgeben musste. So blieb dem sportbegeisterten Schuldirektor von Dachwig wenigstens eine Medaille und die Freude über mehrere Podiumsplätze seiner erfolgreichen Grundschüler beim Schülerlauf. Zufrieden waren auch die Veranstalter vom USV. "Der Pfingstsonntag ist für viele ein Termin mit Familienfeiern. Unsere Kirschlauffreunde haben uns aber dennoch die Treue gehalten."

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl