Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Floorball erobert die Wissenschaft: Floorball-Summer-Cup 2012 als Studium Fundamentale

Floorball erobert die Wissenschaft

Schnell, intensiv, dynamisch: diese drei Attribute stehen exemplarisch für die Sportart Floorball. Sie ist eine Mischung aus Feld- und Eishockey. Wie beim Eishockey kann hinter dem Tor gespielt werden. Die Größe des Spielfeldes entspricht in etwa der eines Handballfelds. Der Name Floorball setzt sich aus dem Englischen Wort „floor“, übersetzt Boden, und dem Wort Ball, mit welchen gespielt wird, zusammen. Anders als beim Feldhockey wird nicht auf Rasen, sondern in der Halle gespielt. Benutzt wird ein Leichtschläger, meist aus Carbon gefertigt, sowie ein gelochter Plastikball. Geübte Spieler können diesen auf über 200 km/h beschleunigen. Im Spiel selbst stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die jeweils aus einem Torhüter und fünf Feldspielern bestehen. Ziel ist es ähnlich wie beim Fußball, so viele Tore wie möglich zu schießen und so wenig wie möglich Tore des Gegners zuzulassen.

Im Rahmen eines Studium Fundamentale, ist es den Floorball-Begeisterten Benjamin König und Daniel Schneider gelungen, ein Seminar mit dem Titel „Floorball – Chancen und Entwicklung in Deutschland“ anzubieten, welches im Sommersemester 2012 von zahlreichen Studenten der Universität Erfurt besucht wird. Neben der geschichtlichen Aufarbeitung des Sports sollen die Studenten in ihrer Seminararbeit Ideen erarbeiten, wie zum Beispiel der Bekanntheitsgrad von Floorball in Deutschland noch gesteigert werden könnte.

Den zweiten Schwerpunkt bildet die Ausrichtung des Floorball-Summer-Cup 2012. In Kooperation mit dem USV Erfurt e.V. wird sich dafür eingesetzt, die Sportart Floorball vor allem in Mittelthüringen bekannter zu machen. Die Ressourcen und die Erfahrung des USV helfen hierbei den Studierenden das Turnier zu organisieren. Das bedeutet für die Studierenden ganz konkret den Ablauf, die Finanzierung und Öffentlichkeitsarbeit zu gestalten und am Turniertag eine erfolgreiche Durchführung des Turniers zu garantieren.

Vom 4. Bis 5. August 2012 treten bis zu 20 Teams aus verschiedenen Universitäten Deutschlands gegeneinander an, aber auch Freizeitmannschaften sind herzlich willkommen. Dabei ist und bleibt weibliches Durchsetzungsvermögen genauso gefragt, wie männliche Floorball-Begeisterung. Die Devise lautet: Spaß am Spiel! Dafür wird bei uns mehr als gesorgt. Für alle, die jetzt am liebsten schon zum Schläger greifen würden: Es gibt noch freie Plätze. Wenn auch Dein Team dabei sein soll, dann melde dich schnellstmöglich an: www.floorball-erfurt.de

Außerdem erreicht man uns auf unserer Facebook-Seite unter folgender Adresse: www.facebook.com/FloorballSummerCupErfurt

Und so viel kann gesagt werden: Es wird grandios!

Autor: Daniel Schneider

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl