University of Erfurt

Erfurt School of Education (ESE)

Nachwuchskolleg Bildungsqualität

Für eine moderne Lehrer_innenbildung ist neben guter Lehre auch interdisziplinäre Forschung erforderlich. Die Erfurt School of Education organisiert und koordiniert Forschung im Bereich Schul-, Unterrichts-  und Bildungsforschung durch das im Frühjahr 2009 gegründete Nachwuchskolleg "Bildungsqualität". Die im Nachwuchskolleg beforschten Themen zielen auf die systematische Beschreibung, Analyse und Optimierung von Schulentwicklungs- und Unterrichtsprozessen unter Einsatz von empirischen Forschungsmethoden auf unterschiedlichen Ebenen (z. B. Schulentwicklung, Entwicklung und Evaluation von Unterrichtskonzeptionen und -prozessen oder Kompetenzentwicklung und -diagnostik auf der Ebene der Lehrenden und der Lernenden).

Im Nachwuchskolleg „Bildungsqualität“ engagieren sich Hochschullehrende und Promovierende bzw. Postdoktorand_­innen, um interdisziplinäre Forschungsdesiderata in Bezug auf (allgemeine) Lehr-Lernprozesse im Unterricht, Schulentwicklung, Professionalisierung von Lehrkräften sowie Qualitätsentwicklung der Lehrer_innenbildung zu bearbeiten.

Das Nachwuchskolleg Bildungsqualität ist ein EPPP - was bedeutet das für mich?

Das Nachwuchskolleg gehört zu den „Erfurter Promotions- und Postdoktorandenprogrammen“ (EPPPs). Eine Promotion in einem der EPPP-zertifizierten Nachwuchskollegs mit strukturiertem Promotionsprogramm bietet ein verbindliches Curriculum, das aus regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen wie Kolloquien, Seminaren und Workshops besteht und die wissenschaftliche Qualifizierung der Nachwuchswissenschaftler_innen fördert. Die regelmäßigen Veranstaltungen ermöglichen darüber hinaus einen ständigen Kontakt zu anderen Promovierenden, der den Austausch über die eigene Forschungsarbeit fördert. Die Universität stellt für EPPP-Promovierende Mittel zur Erstattung von forschungsbezogenen Sach- und Reisekosten sowie für Weiterbildung zur Verfügung und bietet zudem finanzielle Unterstützung für durch Promovierende organisierte Fach- und Weiterbildungsveranstaltungen.

An wen richtet sich das Angebot des Nachwuchskollegs Bildungsqualität?

  • Absolvierende der Lehramtsstudiengänge mit guten und sehr guten Studienabschlüssen, die bereits im Studium ein wissenschaftliches Interesse an der Erforschung von Schule, Lehrer_innenbildung und Lehr-Lernprozessen gewonnen haben.
  • Absolvierende benachbarter Studiengänge wie Erziehungswissenschaft, Psychologie usw., die im Bildungsbereich promovieren möchten.

Veranstaltungen

Workshop "Wissenschaftskommunikation: Die eigene Forschung verständlich präsentieren"

18.03.2019

9 - 17 Uhr; Lernwerkstatt

Anmeldung an: ese.bildungsqualitaet@uni-erfurt.de

Veranstaltungsplakat

Veranstaltungen im Rahmen des Nachwuchskollegs BILDUNGSQUALITÄT im Wintersemester 2018/2019

Veranstaltungstermine

Kooperationen

Das Nachwuchskolleg Bildungsqualität gehört zum Netzwerk Lehrerbildungs-Nachwuchskolleg (NeLe).
NeLe ist eine Initiative zur Kooperation im Bereich von Promotionsprogrammen und Nachwuchsförderung in der Lehrerbildungsforschung der QLB-Projekte in Potsdam, Jena, Erfurt, Dresden und Halle. Die Kooperation zielt auf die Vernetzung und den Austausch auf der Ebene der Promovierenden und der betreuenden Wissenschaftler*innen an den genannten Universitäten und die Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses von „Unterstützungsqualität“ in der Promovierendenförderung.

Weiterführende Links

  • Wenn Sie Interesse haben, in Bereich "Bildungsqualität" zu promovieren, so wenden Sie sich bitte für inhaltliche Fragen an die jeweilige Person.
  • Informationen über das Procedere zur Aufnahme in der Forschungsgruppe.
  • Aufschluss darüber, ob Sie der Typ für eine Promotion sind, erhalten Sie möglicherweise auch über Testverfahren. Link zum Promotions-Test von Academics.de

Navigation

Toolbox

User menu and language choice