University of Erfurt

Nachwuchskolleg Bildungsqualität

Für eine moderne Lehrer*innenbildung ist neben guter und innovativer Lehre auch interdisziplinäre Forschung erforderlich. Die Erfurt School of Education organisiert und koordiniert Forschung im Bereich Schul-, Unterrichts-  und Bildungsforschung durch das im Frühjahr 2009 gegründete Nachwuchskolleg "Bildungsqualität". Die im Nachwuchskolleg beforschten Themen zielen auf die systematische Beschreibung, Analyse und Verbesserung von Schulentwicklungs- und Unterrichtsprozessen auf unterschiedlichen Ebenen. Im Nachwuchskolleg „Bildungsqualität“ engagieren sich Hochschullehrende und Promovierende bzw. Postdoktorand*innen, um interdisziplinäre Forschungsdesiderata in Bezug auf (allgemeine) Lehr-Lernprozesse im Unterricht, Schulentwicklung, Professionalisierung von Lehrkräften sowie Qualitätsentwicklung der Lehrer*innenbildung zu bearbeiten.

Das Nachwuchskolleg Bildungsqualität ist ein EPPP - was bedeutet das?

Das Nachwuchskolleg gehört zu den „Erfurter Promotions- und Postdoktorandenprogrammen“ (EPPPs). Eine Promotion in einem der EPPP-zertifizierten Nachwuchskollegs mit strukturiertem Promotionsprogramm bietet ein verbindliches Curriculum, das aus einem regelmäßig stattfindenden Kolloquium sowie ergänzenden Workshops besteht, um die wissenschaftliche Qualifizierung der Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern zu unterstützen. Die regelmäßigen Veranstaltungen ermöglichen darüber hinaus einen ständigen Kontakt und den Austausch zu anderen Promovierenden. 

Die Universität stellt für EPPP-Promovierende Mittel für forschungsbezogene Sach- und Reisekosten sowie für Weiterbildung zur Verfügung. Promovierende können außerdem für selbstorganisierte Fach- und Weiterbildungsveranstaltungen finanzielle Unterstützung erhalten. 

An wen richtet sich das Angebot des Nachwuchskollegs Bildungsqualität?

  • Absolvierende der Lehramtsstudiengänge mit sehr gutem Studienabschluss, die bereits im Studium ein wissenschaftliches Interesse an der Erforschung von Bildungsprozessen gewonnen haben.
  • Absolvierende benachbarter Studiengänge wie Erziehungswissenschaft, Psychologie usw., die im Bildungsbereich promovieren möchten.

Kooperationen

Das Nachwuchskolleg Bildungsqualität gehört zum Netzwerk Lehrerbildungs-Nachwuchskolleg (NeLe).
NeLe ist eine Initiative zur Kooperation im Bereich von Promotionsprogrammen und Nachwuchsförderung in der Lehrerbildungsforschung der QLB-Projekte in Potsdam, Jena, Erfurt, Dresden und Halle. Die Kooperation zielt auf die Vernetzung und den Austausch auf der Ebene der Promovierenden und der betreuenden Wissenschaftler*innen an den genannten Universitäten sowie die Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses von „Unterstützungsqualität“ in der Promovierendenförderung.

Weiterführende Links

  • Wenn Sie Interesse haben, im Nachwuchskolleg Bildungsqualität zu promovieren, so wenden Sie sich bitte für inhaltliche Fragen an die Mitglieder des Nachwuchskollegs
  • Informationen über das Procedere zur Aufnahme in das Nachwuchskolleg.
  • Aufschluss darüber, ob Sie der Typ für eine Promotion sind, erhalten Sie möglicherweise auch über Testverfahren. Link zum Promotions-Test von Academics.de

Navigation

Toolbox

User menu and language choice