University of Erfurt

Erfurt School of Education (ESE)

Grundschulforschungstagung 2019

Einladung

Die 28. Jahrestagung der DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe findet vom 25. bis zum 27. September 2019 an der Universität Erfurt statt. Die Tagung steht unter dem Thema:

"Eine Schule für alle – 100 Jahre Grundschule – Mythen, Widersprüche, Gewissheiten".

Mit der Verabschiedung der Weimarer Reichsverfassung am 31. Juli 1919 wurde die Grundschule von Klasse 1 bis 4 als obligatorische Schule für alle Kinder erstmals festgeschrieben. Im Reichsschulgesetz von 1920 wurde das darauf aufbauende dreigliedrige Schulsystem in den deutschen Ländern gesetzlich fixiert. Es bildet den Ausgangspunkt für eine anhaltende Auseinandersetzung über Schulstrukturen. Das einhundertjährige Bestehen der Grundschule wollen wir feiern und zugleich zum Anlass nehmen, eine Bestandsaufnahme über Mythen, Widersprüche und Gewissheiten in ausgewählten Forschungsfeldern der Grundschulforschung vorzunehmen und mit aktuellen Entwicklungs- und Forschungslinien zu verknüpfen,
die sich unter historischer wie aktueller Perspektive auf die Grundschule als Institution ebenso beziehen wie auf die Profession der Grundschullehrer*innen, das pädagogische und didaktisch-methodische Handeln im Grundschulunterricht sowie die Grundschulkinder selbst, ihre Bildungsbedürfnisse, -verläufe und Sozialbeziehungen..
Wir freuen uns auf vielfältige Beitragseinreichungen und eine anregende Tagung hier in Erfurt!

Das Organisationsteam

Nadine Böhme, Benjamin Dreer, Heike Hahn, Sigrid Heinecke, Gerd Mannhaupt & Sandra Tänzer sowie Susanne Miller & Sabine Martschinke für die Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe

  • Der Call for Papers ist beendet. Die Beiträge werden nun von den Gutachtern bewertet.
  • Die Anmeldung zur Tagung ist ab sofort über das Tagungstool möglich.
Lehrgebäude 1 der Universität Erfurt
faszinierende Architektur

Navigation

Toolbox

User menu and language choice