University of Erfurt

Erfurt School of Education (ESE)

Bearbeitung

Mit der Bestätigung des Vorschlags für Thema und Gutachter/innen durch den Prüfungsausschuss beginnt die Bearbeitungszeit von 5 Monaten. Die Bestätigung des Themas erfolgt über die Benachrichtigung im Online-System der ESE. Hier quittieren Sie auch, dass Sie die Bestätigung durch den Prüfungsausschuss erhalten und zur Kenntnis genommen haben, dass Ihre Bearbeitungszeit beginnt.

Das Abgabedatum Ihrer Arbeit können Sie hier jederzeit nachlesen. Erkranken Sie im Bearbeitungszeitraum und zeigen dies durch das entsprechende Formular (siehe rechts) an, wird der neu berechnete Abagabetermin ebenfalls im Online-System hinterlegt.

 

Hauptansprechpartner im Bearbeitungsprozess ist die/der Erstgutachter/in. Bei Problemen mit der Betreuung können Sie sich an die Studiendirektorin oder die Geschäftsführung der ESE wenden.

 

Viel Erfolg!

Wer unterstützt mich im Prozess?

Mit Ihrem Antrag auf Ausgabe des Themas haben Sie die Möglichkeit zwei Gutachter/innen vorzuschlagen. In der Regel ist der/die Erstgutachter/in auch Betreuer/in der Arbeit. Darüber hinaus steht es Ihnen frei, auch weitere Experten/innen für die Betreuung zu gewinnen. Begutachtet und bewertet wird die Arbeit jedoch allein von den beiden vorgeschlagenen Personen.

Bei Fragen zu Terminen, Fristen und Krankheit sowie sonstigen Anliegen rund um die Masterarbeit können Sie sich an das Sekretariat der ESE wenden.

Wenn Sie Unterstützung bei der Bearbeitung der Masterarbeit benötigen, kontaktieren Sie gerne das Forschungslabor Mastermind.

Wieviel Zeit habe ich, um die Arbeit fertigzustellen?

Die gesamte Bearbeitungszeit beträgt 5 Monate innerhalb der Frist.

Was tue ich, wenn ich während der Bearbeitungszeit erkranke?

Um gesundheitsbedingte Ausfallzeiten im Bearbeitungsprozess geltend zu machen, müssen Sie dies mit dem Formular Krankheitsanzeige bei Prüfungen glaubhaft machen.

Das Original reichen Sie bei Studium und Lehre ein.

Wird die Arbeits- bzw. Prüfungsunfähigkeit anerkannt und liegt sie in der Bearbeitungszeit der Masterarbeit, wird diese um die Tage der Arbeitsunfähigkeit verlängert.

Nach Bearbeitung erhalten Sie eine E-Mail mit dem neu berechneten Abgabedatum.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie umfangreich sollte eine Masterarbeit sein?

Laut MEd-PO-R § 21 werden 15.000 Wörter als Richtwert angeben.

Navigation

Toolbox

User menu and language choice