Peter Michael Schenkel, M.A.

Peter.Schenkel@uni-erfurt.de

Projektmitarbeiter (Forschungszentrum Gotha)

Visiting address

Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt (FZG)
Schloßberg 2
99867 Gotha

Mailing address

Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt (FZG)
Schloßberg 2
99867 Gotha

Curriculum Vitae

2021
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt

2017–2020
Angestellter der Leopold Franzens-Universität Innsbruck

1988–2017
Mitarbeiter der Kepler-Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

1980–2020
Mitarbeiter der Bernard Bolzano-Edition (veröffentlicht in Stuttgart)

1983-2014
Rundfunkautor, hauptsächlich für den Bayerischen Rundfunk, mit insgesamt 181 Originalbeiträgen

 

Forschungsprojekte

Einleitung zu Matteo Palmieri: Della vita civile / Vom bürgerlichen Leben

Mitten im Florenz des 15. Jahrhunderts, zur Zeit des Aufstiegs der berühmten Medici – von Cosimo dem Alten über seinen Sohn Piero il Gottoso (den Gichtigen) bis zu Lorenzo dem Prächtigen – schreibt Matteo Palmieri (1406-1475), Florentiner Politiker und Humanist, in der Sprache des Volkes, also italienisch, einen Leitfaden, wie sich ein Bürger seiner Zeit am Tadellosesten zu verhalten habe.

Hierzu greift er fortgesetzt auf Gedanken der Antike zurück, insbesondere auf Cicero und Aristoteles, die er auf verblüffend freie, unbekümmerte Weise den Bedürfnissen seiner eigenen Zeit angleicht. Er wird damit zu einem wichtigen Mittelglied italienischer Denkbewegungen, die von Dante über Petrarca und Boccaccio bis zu Castiglione und Machiavelli reichen. In seinem speziellen Genre hat Palmieris Buch in seiner Epoche nicht seinesgleichen.

Im Rahmen des Projekts wird zu der schon vorliegenden zweisprachigen Druckfassung des Textes selber eine achtzig bis hundert Seiten lange Einleitung verfertigt.

Forschungsschwerpunkte

  • Philosophie und Geistesgeschichte des Humanismus (1350-1600)

  • Editionsprojekte im Zusammenhang mit dem Prager Philosophen Bernard Bolzano (1780-1848)

  • Johannes Kepler: Fortlaufende Aktualisierung der Bibliographie auf der Netzseite der Bayerischen Akademe der Wissenschaften, Beantwortung wissenschaftlicher Anfragen

     

     

     

Publikationen

  • gemeinsam mit mit Otto Neumaier (Hrsg.): Michael Josef Fesl: Briefe an Bernard Bolzano 1831–1836. Baden-Baden 2020.
  • gemeinsam mit Christian Kaiser (Hrsg.): Bernardo da Firenze: Questio que scientiarum vel artium nobilitate prefulgeat an medicine vel legis. Welche Wissenschaft oder Kunst an Adel hervorragt, die Medizin oder die Jurisprudenz. Herausgegeben von Peter Michael Schenkel und Christian Kaiser. Aus der Handschrift transkribiert und in's Deutsche übersetzt von Peter Michael Schenkel. Fribourg 2015.
  • Lorenzo Valla: Von der Lust oder Vom wahren Guten. De voluptate sive De vero bono. Herausgegeben und übersetzt von Peter Michael Schenkel. Eingeleitet von Eckhard Keßler. Humanistische Bibliothek II.34. München 2004.
  • Johannes Kepler: Gesammelte Werke. Band XXII. Generalregister. Bearbeitet von Peter Michael Schenkel. München 2017, S. 5–515
  • Coluccio Salutati: Vom Vorrang der Jurisprudenz oder der Medizin. De nobilitate legum et medicinae. Übersetzt und kommentiert von Peter Michael Schenkel. Eingeleitet von Ernesto Grassi und Eckhard Keßler. Humanistische Bibliothek II.25. München 1990.