University of Erfurt

Archiv

„Eine Chronik schreibt nur derjenige, dem die Gegenwart wichtig ist.“
Johann Wolfgang von Goethe

Die Archivseite repräsentiert das Gedächtnis des Historischen Seminars der Universität Erfurt.
Hier finden Sie eine Übersicht vergangener Veranstaltungen, die vom Historischen Seminar organisiert wurden oder an deren Gestaltung es beteiligt war.

2020

Konferenz "Neighborliness in Global Perspective"

Das Historische Seminar der Universität Erfurt lud alle Interessierten zu der Internationalen Konferenz "Neighborliness in Global Perspective" vom 12. bis 14. Februar 2020 ein.

Programm

Die Konferenz wurde von Prof. Dr. Birgit Schäbler, Professorin für Geschichte Westasiens und seit 2017 Direktorin Orient-Instituts Beirut (OIB), konzipiert. Sie ist Teil des Forschungsprofils "Relations" des OIB und korreliert mit dem Profilschwerpunkt "Beziehungen" des Historischen Seminars. Die Erfurter Mitglieder der Arbeitsgruppe "Beziehungen" nehmen an der Konferenz teil.

Kolloquium "Widerstand gegen den Nationalsozialismus"

Das Historische Seminar der Universität Erfurt lud alle Interessierten zum Kolloquium "Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der Erinnerungskultur der beiden deutschen Staaten (1949-1990)" am 05. und 06. Februar 2020 ein.

Programm

Anlass des Kolloquiums war die Hinrichtung des Widerstandskämpfers Theodor Neubauer am 5. Februar 1945, dessen Namen die Pädagogische Hochschule getragen hat, auf deren Gelände sich die neue Erfurter Universität befindet.

 

 

Workshop: "Eigen-Sinn reloaded"

Das Historische Seminar der Universität Erfurt hat sich gefreut am 30. und 31. Januar 2020 zum Workshop "Eigen-Sinn reloaded. Auseinandersetzung mit dem Denken Alf Lüdtkes" eimgeladen zu haben.

Programm

Der Workshop hat in der Kleinen Synagoge Erfurt (An der Stadtmünze 4, 99084 Erfurt) mit freundlicher Unterstützung der Forschungsgruppen "Erfurter Raum-Zeit Forschung" und "Freiwilligkeit" der Universität Erfurt stattgefunden.

Navigation

Toolbox

User menu and language choice