University of Erfurt

Gotha Research Centre of the University of Erfurt

Projekt von Valeria Lucentini M.A.

Die Rolle der Musik in den enzyklopädischen Wörterbüchern und Lexika aufgeklärter Reisender im 18. Jahrhundert

Das vorliegende Projekt stellt sich die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Enzyklopädien und Lexika des 18. Jahrhunderts – oft Ausbreitungsmittel aufklärerischer Ideen in Europa – und den zeitgenössischen Reiseberichten aus einer musikwissenschaftlichen Perspektive. Die Autoren der Stichwörter dieser Enzyklopädien sind oft Reisende oder zumindest Leser von Reiseberichten, die z. B. in international zirkulierenden Periodika rezensiert und in Auszügen veröffentlicht oder übersetzt wurden. Solche Reiseberichte enthalten Musikbeschreibungen, die von denselben Begriffen beeinflusst worden sein könnten, die den kulturellen Hintergrund von Enzyklopädien und Lexika darstellen. Entwickeln sich die Musikbeschreibungen und die damit verbundenen Stereotypen demselben Rhythmus gemäß sowohl in den Enzyklopädien als auch in den Reiseberichten, oder sind die letzteren als autonomes Genre zu betrachten? Die Auswertung der aufbewahrten Reisebeschreibungen wird es ermöglichen, in einer «thick description» die mit der Wahrnehmung der Musik verbundenen Stereotype zu rekonstruieren (mit Fokus auf Reisen nach Italien), um die Reiseberichte dank des Vergleichs mit zeitgenössischen Lexika und Enzyklopädien in ihrer ganzen interdisziplinären Vielfalt erfassen zu können.

Navigation

Toolbox

User menu and language choice