University of Erfurt

Gotha Research Centre of the University of Erfurt

Publications 2017

Abteilung 1: Kultur- und Wissensgeschichte der Frühen Neuzeit

Mikkel Munthe Jensen: The Patriotic Transformation of Nordic Academia in the Eighteenth Century – From Learned Cosmopolitanism to Patriotic Inter-Nationalism, Vol I, European University Institute, Doctoral Dissertation 2018.

Mikkel Munthe Jensen: The Patriotic Transformation of Nordic Academia in the Eighteenth Century – From Learned Cosmopolitanism to Patriotic Inter-Nationalism, Vol II - Appendix”, European University Institute, Doctoral Dissertation, 2018.

Erik Liebscher: Taguungsbericht: Das Schloss als Hörsaal. Ludwig Christian Lichtenbergs ‘Vorlesung über die Naturlehre’ und die residenzstädtische Wissensproduktion um 1800, 23.-24.10.2017 Gotha, [17.02.2018], URL: https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7558.

Lucinda Martin (Hg.): Jacob Böhme and Early Modern Philosophy. Sonderausgabe von ARIES: Journal for the Study of Western Esotericism. Vol. 18. No. 1 (2018).

Lucinda Martin zusammen mit Bo Andersson, Leigh T.I. Penman und Andrew Weeks (Hg.): Jacob Böhme’s World, Leiden 2018.

Lucinda Martin (Hg.): Lay Theology in the Early Modern Period. Sonderausgabe von Church History and Religious Culture. Vol 98. No. 1 (2018).

Lucinda Martin zusammen mit Andrew Weeks und Leigh T.I. Penman (Ed.): Jacob Böhme. Drey Principien – Three Principles. Synoptic translation and critical edition. Leiden, 2018.

Lucinda Martin: More than Piety. The Historiographic Neglect of Early Modern Lay Theology, in: Church History and Religious Culture, Vol. 98, No. 1 (2018), S.1-30.

Lucinda Martin: Jacob Böhme at University: The Historiographic Exile of a Seventeenth-Century Philosopher, in: ARIES: Journal for the Study of Western Esotericism Vol. 18, No. 1 (2018): S.3-20.

Lucinda Martin: Martin Moller and the ‘Crisis of Piety’ of Jacob Böhme’s Time, in: Bo Andersson, Lucinda Martin, Leigh Penman und Andrew Weeks (Hg.): Jacob Böhme’s World, Leiden 2018.

Marcus Meumann, Renko Geffarth, Holger Zaunstöck (Hg.): Kampf um die Aufklärung? Institutionelle Konkurrenzen und intellektuelle Vielfalt im Halle des 18. Jahrhunderts, Halle 2018, 344 S.

Marcus Meumann, zusammen mit Renko Geffarth u. Holger Zaunstöck: Kampf um die Aufklärung? Einige Beobachtungen zum aktuellen Profil der Aufklärungsforschung und der Aufklärung am Beispiel Halles, in: Renko Geffarth, Marcus Meumann u. Holger Zaunstöck (Hg.): Kampf um die Aufklärung? Institutionelle Konkurrenzen und intellektuelle Vielfalt im Halle des 18. Jahrhunderts, Halle 2018, S. 11-24.

Marcus Meumann: Esoterik trifft Aufklärung. Zur ‚esoterischen Topographie‘ Halles im 18. Jahrhundert, in: Renko Geffarth, Markus Meumann u. Holger Zaunstöck (Hg.): Kampf um die Aufklärung? Institutionelle Konkurrenzen und intellektuelle Vielfalt im Halle des 18. Jahrhunderts, Halle 2018, S. 44-61.

Marcus Meumann: Hoffmann vs. Thomasius, 1719/20. Zwei gestandene Aufklärer im Streit um die „Würckungen des Teufels“, in: Renko Geffarth, Markus Meumann u. Holger Zaunstöck (Hg.): Kampf um die Aufklärung? Institutionelle Konkurrenzen und intellektuelle Vielfalt im Halle des 18. Jahrhunderts, Halle 2018, S. 149-174.

Marcus Meumann: Grundlinien der Entwicklung der Freimaurerei im 18. Jahrhundert, in: Florian Ebeling u. Christian E. Loeben (Hg.): O Isis und Osiris. Ägyptens Mysterien und die Freimaurerei. Ausstellungskatalog, 2. Aufl., Rahden/Westf. 2018, S. 21-25.

Marcus Meumann: In den Fußstapfen Hiob Ludolfs. Das Forschungszentrum Gotha als neuer Nutzer des Landschaftshauses, in: Baugesellschaft Gotha mbH (Hg.): Das Landschaftshaus Gotha, Gotha 2018, S. 42-47.

Marcus Meumann: Interviewbeitrag in: Nachgefragt: „Welche Bedeutung hat der Dreißigjährige Krieg bis heute, Herr Dr. Meumann?“, in: WortMelder. Das News-Portal der Universität Erfurt, 23. Mai 2018.

Marcus Meumann: „Thirty Years War Online“ – Mit seinem Geschichtsportal bereichert Dr. Markus Meumann die Forschung zum Dreißigjährigen Krieg, in: WortMelder. Das News-Portal der Universität Erfurt, 13. Dezember 2018.

Martin Mulsow u. Markus Hilgert (Hg.): Keile, München 2018.

Martin Mulsow: Radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680-1720, Wallstein Verlag Göttingen 2018.

Martin Mulsow: Savoirs précaires : pour une autre histoire des idées à l'époque moderne, Paris 2018.

Martin Mulsow: Das koptische Gedächtnis der Buchstaben: Johann Georg Wachter über den Ursprung der Alphabetschrift, in: Aegyptiaca. journal of the history of reception of Ancient Egypt, Bd.3 Heidelberg 2018, S.131-147.

Martin Mulsow: Pietismus, Frühaufklärung und Indifferentismus: der junge Jakob Friedrich Ludovici, in: Radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680-1720, Bd.1: Moderne aus dem Untergrund, Göttingen 2018, S.485-488.

Martin Mulsow u. Markus Hilgert: Wanderwege aus dem Orient. Raoul Schrott, in Zeitschrift für Ideengeschichte. Marbach, Weimar, Wolfenbüttel, Grunewald, Bd.12 München 2018, S.39-54.

Martin Mulsow u. Markus Hilgert: Zum Thema, in: Zeitschrift für Ideengeschichte: Marbach, Weimar, Wolfenbüttel, Grunewald. Bd.12 München 2018, S. 4-6.

Martin Mulsow: Von sprechenden Unterröcken und Männern ohne Hosen. Dinge in antiklerikaler Pornographie der Österreichischen Aufklärung, in Internationale Tagung „Deutsche Pornographie in der Aufklärung“ [Gotha 2015], Deutsche Pornographie in der Aufklärung, Göttingen 2018, S.393-411.

Hanns-Peter Neumann: Das Problem der Unsterblichkeit in der Philosophie, den Wissenschaften und den Künsten des 18. Jahrhunderts, Hamburg 2018. -->Mulsow wird genannt

Martin Mulsow u. Dirk Sangmeister (Hg.): Deutsche Pornographie in der Aufklärung, Göttingen 2018.

Dirk Sangmeister u. Martin Mulsow (Hg.): Deutsche Pornographie in der Aufklärung, Göttingen: Wallstein 2018.

Dirk Sangmeister (Hg.): Johann Gottfried Seume: Mein Leben. Erstmals ungekürzt, Göttingen: Wallstein 2018.

Dirk Sangmeister: „Was war das für ein Kerl?“ Zum 250. Geburtstag des fleißigen Unterhaltungs- und Theaterschriftstellers Julius von Voß (1768-1832). in: Zeitschrift für Germanistik N.F. 28 (2018), H. 2, S. 362-367.

Dirk Sangmeister: Vier Groschen für ein Paradies. Zachariaes Verse über Tayti und die Folgen, in: Cord-Friedrich Berghahn u.a. (Hg.): Justus Friedrich Wilhelm Zachariä. Studien zu Leben und Werk. Heidelberg: Winter 2018 (Germanisch-romanische Monatsschrift, Beiheft 92), S. 185-212.

Bernhard Schirg: Economics of Poetry. Efficient techniques of producing Neo-Latin verse, edd. Paul Gwynne – Bernhard Schirg, Oxford et al. (Peter Lang: Court Cultures of the Middle Ages and Renaissance) 2018.

Andrea Strazzoni: Dutch Cartesianism and the Birth of Philosophy of Science: From Regius to ’s Gravesande. Berlin-Boston: Walter de Gruyter GmbH, 2018.

Andrea Strazzoni: „How Did Regius Become Regius? The Early Doctrinal Evolution of a Heterodox Cartesian“, in: Early Science and Medicine, 23/4, 2018, S. 362–412.

Andrea Strazzoni: „The Medical Cartesianism of Henricus Regius. Disciplinary Partitions, Mechanical Reductionism and Methodological Aspects“, in: Galilæana. Studies in Renaissance and Early Modern Science, XV, 2018, S. 1–40.

Pascal Weitmann: Cantilena, winileod und organum. Von der Macht beharrlicher Tradition, in:            Jahrbuch für Antike und Christentum 60, 2017 (2018), S.91-100.

Pascal Weitmann: Cantilena, winileod und organum. Von der Macht beharrlicher Tradition, in:   cardo. Ein Bazar für das Theologische Studienjahr Jerusalem 16, 2018,S.32-37.

Pascal Weitmann: Der Übermensch und der Staat bei Julius Binder und Kurt Hildebrandt, in: Sebastian Kaufmann u. Andreas Urs Sommer (Hg.): Nietzsche und die Konservative Revolution, Berlin/Boston 2018, S.313-330.

Abteilung 2: Kultur- und Wissensgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts

Verena Bunkus, Christoph Maisch: Political Epistemologies of Eastern Europe. Report on International Workshop (Erfurt, 24.-25.11.2017), in: HISTORYKA. Studia Metodologiczne 48 (2018), S.483-489.

Verena Bunkus: Political Epistemologies of Eastern Europe, 24.-25.11.2017 Erfurt, in: H-Soz-Kult [06.06.2018], URL: https://www.hsozkult.de/searching/id/tagungsberichte-7726

Verena Lehmbrock: Rezension: Regina Dauer, Peter Fassl u. Lothar Schilling (Hg.): Wissenszirkulation auf dem Land vor der Industrialisierung, Augsburg: Wißner-Verlag 2016 (Documenta Augustana, Bd 26), in: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 66 (2018), S. 98–100.

Tobias Mörike: Botanical Explorations by Frederik Hasselquist (1749-1752) and Peter Forsskål (1761-1763) Linné’s Apostles in the Holy Land. In: Ines Ašceric-Todd, Sabina Knees, Janet Starkey, Paul Starkey (Ed.). Travellers in Ottoman Lands : the Botanical Legacy. - Oxford 2018, 109-121.

Tobias Mörike: Herbarien als Geomemorabilia- Blumenalben aus Jerusalem. In: Annals for History and Philosophy of Biology, 22, Göttingen 2018, 279-289.

Tobias Mörike: Elias Habesci and the Present State of the Ottoman Empire, in: David Thomas and John A. Chesworth (Hg.): Christian-Muslim Relations. A Bibliographical History. Asia, Africa and the Americas (1700-1800) Vol. 13., Leiden 2019.

Tobias Mörike: "Eher Ägyptische Reminiszenzen". Diskussionen um den Ursprung der Benin-Bronzen, in: Sabine Schulze und Silke Reuther (Hg.) Raubkunst? Die Bronzen aus Benin im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Hamburg 2017, 64-67.

Tobias Mörike: Die Geschichte der Archäologie Afghanistans, in: Sabine Schulze und Silke Reuther (Hg.) Raubkunst? Ein Paneel aus Ghazni im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Hamburg 2018, 54-62.

Elisa Schaarschmidt: Tagungsbericht: „Gebessert Entlassen.“ Heilung und Therapie in der Psychiatrie 1800-1970, 06.04.2018 – 07.04.2018 Heidelberg, in: H-Soz-Kult, 20.06.2018,  URL: www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7756.

Felix Schürmann: „Die Reisenden, die Fliehenden und die Kommenden: Amerikanische Walfänger als Objekte afrikanischer Aneignung.“, in: WerkstattGeschichte 77 (2018), S. 7–27.

Felix Schürmann: „Freiheit auf der schwarzen Burg: Soziale Dynamiken der Zwischenhalte amerikanischer Walfänger in Jamestown (St. Helena), 1776–1907.“, in: Historische Anthropologie 26.1 (2018), S. 83–104.

Felix Schürmann: „Rausch und Rebellion im Südatlantik: St. Helena und das Zeitalter der Revolutionen.“, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 32–33/2018, S. 22–8.

Felix Schürmann: „‘A hot dinner and a bloody supper’: St. Helena’s Christmas Rebellions of 1783 and 1811.“, in: Age of Revolutions – A HistorioBLOG, 17.12.2018, URL: ‹https://ageofrevolutions.com/2018/12/17/a-hot-dinner-and-a-bloody-supper-st-helenas-christmas-rebellions-of-1783-and-1811/›.

Felix Schürmann u. Bernhard Gißibl: „Decolonization and the Politics of Wildlife in Afri-ca.“ Konferenzbericht, H-Soz-u-Kult, 06.02.2018, URL: ‹https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7542›.

Felix Schürmann: Rez. zu Lynn Schler: Nation on Board: Becoming Nigerian at Sea. (2016), in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 66.4 (2018): S. 361–3.

Navigation

Toolbox

User menu and language choice