University of Erfurt

Gotha Research Centre of the University of Erfurt

Publications 2017

Department 1: History of culture and knowledge during the early modern period

Asaph Ben-Tov: August Tittel (1691–1756): The (Mis)fortunes of an Eighteenth-Century Translator, in: Erudition and the Republic of Letters 2/4 (2017), S. 396–430.

Asaph Ben-Tov: Johann Zechendorff (1580–1662) and the Study of Arabic at Zwickau’s Latin School, in: Charles Burnett, Alastair Hamilton, Jan Loop (Hg.): Teaching and Learning Arabic in Early Modern Europe. Leiden 2017, S. 57–92.

Asaph Ben-Tov: Philip Melanchthon’s De Aristotele (1544): Biography as a Pedagogical Argument, in: Patrick Baker (Hg.): Biography, Historiography, and Modes of Philosophizing: The Tradition of Collective Biography in Early Modern Europe. Leiden 2017, S. 251–293.

Asaph Ben-Tov: Orientalische Studien an Hamburgs Akademischem Gymnasium vom Anfang bis zur Berufung von Reimarus, in: Johann Anselm Steiger (Hg.) unter Mitwirkung von Martin Mulsow und Axel E. Walter: Das Akademische Gymnasium zu Hamburg im Kontext frühneuzeitlicher Wissenschafts- und Bildungsgeschichte. Berlin 2017, S. 121–138.

Asaph Ben-Tov: Theodoricus Hackspan (1607–1659), in: David Thomas, John Chesword (Hg.): Christian-Muslim Relations: A Bibliographical History. Bd. 9: Western and Southern Europe (1600–1700). Leiden 2017, S. 844–849.

Asaph Ben-Tov: Johannes Zechendorff (1580–1662), in: David Thomas, John Chesword (Hg.): Christian-Muslim Relations: A Bibliographical History. Bd. 9: Western and Southern Europe (1600–1700). Leiden 2017, S. 850–855.

Asaph Ben-Tov (Rez.): William J. Bulman: Anglican Enlightenment. Orientalism, Religion and Politics in England and its Empire, 1648–1715. Cambridge 2015, in: The Journal of Religious History, Literature and Culture 3/1 (2017).

Asaph Ben-Tov (Rez.): Jan Machielsen, Martin Delrio: Demonology and Scholarship in the Counter Reformation. Oxford 2015, in: Intellectual History Review 27/2 (2017), S. 273–274.

Kirsten Eppler: Frau – Mann, Jung – Alt, Arm – Reich: Museale Darstellung und Visualisierung frühmittelalterlicher Gesellschafts- und Gender(re)konstruktionen im Landesmuseum Württemberg, in: Jana Esther Fries, Doris Gutsmiedl-Schümann, Jo Zalea Matias u. a. (Hg.): Images of the Past. Gender and its Representation. Münster 2017, S. 171–184. 

Kirsten Eppler: Archäologische Bodenfunde und Antiquitäten: Sammlungspraxis, Wahrnehmung und Interpretation, in: Landesmuseum Württemberg (Hg.): Die Kunstkammer der Herzöge von Württemberg. Bestand, Geschichte, Kontext, Bd. 1. Ulm 2017, S. 249–261.

Kirsten Eppler: Frühmittelalterliche Bodenfunde, in: Landesmuseum Württemberg (Hg.): Die Kunstkammer der Herzöge von Württemberg. Bestand, Geschichte, Kontext, Bd. 1. Ulm 2017, S. 293–297.

Kirsten Eppler: Goldblattkreuz, in: Landesmuseum Württemberg (Hg.): Die Kunstkammer der Herzöge von Württemberg. Bestand, Geschichte, Kontext, Bd. 1. Ulm 2017, S. 298–301.

Kirsten Eppler: Durchbrochene Zierscheibe mit Reiterdarstellung, in: Landesmuseum Württemberg (Hg.): Die Kunstkammer der Herzöge von Württemberg. Bestand, Geschichte, Kontext, Bd. 1. Ulm 2017, S. 302–304.

Kirsten Eppler: Mittelalterlicher Henkelkrug, in: Landesmuseum Württemberg (Hg.): Die Kunstkammer der Herzöge von Württemberg. Bestand, Geschichte, Kontext, Bd. 1. Ulm 2017, S. 305–306.

Kirsten Eppler: Frühneuzeitliche Goldene Sporen des 16. Jahrhunderts, in: Landesmuseum Württemberg (Hg.): Die Kunstkammer der Herzöge von Württemberg. Bestand, Geschichte, Kontext, Bd. 2. Ulm 2017, S. 969–970.

Volker Heenes: Zu den Kopien der Reliefs der Trajanssäule im 16. Jahrhundert: Zwei neue Zeichnungen eines unbekannten Rotulus, in: Fritz Mitthof, Günther Schörner (Hg.): Columna Traiani – Traianssäule, Siegesmonument und Kriegsbericht in Bildern. Beiträge der Tagung in Wien anlässlich des 1900. Jahrestages der Einweihung, 9.–12. Mai 2013. Wien 2016, S. 271–278.

Volker Heenes: Johann Friedrich Reiffenstein (1719–1793) – Kunstagent, Antiquar und Hofrat: Seine vielfältigen Beziehungen nach Sankt Petersburg, in: Max Kunze, Konstantin Lappo-Danilevskij (Hg.): Antike und Klassizismus – Winckelmanns Erbe in Russland, Akten des internationalen Kongresse St. Petersburg 30.09.–01.10.2015. Mainz u. a. 2017, S. 237–252.

Robert Heindl, Olaf Simons, Kirsten Eppler u. a.: Tagungsbericht: Falsche Prinzessinnen, Scharlatane und selbsternannte Experten. Hochstapler in neuzeitlichen Gesellschaften, 10.–12.07.2017 Gotha, in: Blog der Gothaer Forschungseinrichtungen, URL: https://www.gotha3.de/forschungsblog/archives/306.

Dirk Jacob Jansen: ‚Adeste Musae, Maximi Proles Jovis!‘ Functions of, and Sources for the Emperor Maximilian II’s Lustschloß Neugebäude, in: Sylva Dobalová, Ivan P. Muchka (Hg.): Looking for Leisure. Court Residences and their Satellites, 1400–1700. Beiträge des PALATIUM Kolloquiums, 5.-7. Juni 2014. Prague 2017, URL: http://www.courtresidences.eu/uploads/ publications/ Leisure2017.pdf, S. 164–180.

Lucinda Martin zusammen mit Claudia Brink (Hg.): Alles in Allem. Die Gedankenwelt des mystischen Philosophen Jacob Böhme [Ausstellungskatalog]. Dresden 2017.

Lucinda Martin: Mythos und Wirklichkeit. Jacob Böhme in seinen Porträts, in: Claudia Brink, Lucinda Martin (Hg.): Alles in Allem. Die Gedankenwelt des mystischen Philosophen Jacob Böhme. Dresden 2017, S. 2–25. 

Lucinda Martin, Cecilia Muratori: Zentrale Begriffe im Denken Jacob Böhmes, in: Claudia Brink, Lucinda Martin (Hg.): Alles in Allem. Die Gedankenwelt des mystischen Philosophen Jacob Böhme. Dresden 2017, S. 34–86. 

Lucinda Martin, Claudia Brink (Hg.): Grund und Ungrund. Der Kosmos des mystischen Philosophen Jacob Böhme. Dresden 2017. 

Lucinda Martin: Schöpfung bei Jacob Böhme, in: Claudia Brink, Lucinda Martin (Hg.): Grund und Ungrund. Der Kosmos des mystischen Philosophen Jacob Böhme. Dresden 2017, S. 82–103. 

Lucinda Martin: Pietistische Briefe als Mittel der Erziehung in radikal-pietistischen ‚Philadelphischen‘ Kreisen um 1700, in: Anne Conrad, Alexander Maier (Hg.): Erziehung als Entfehlerung. Weltanschauung, Bildung und Geschlecht in der Neuzeit. Bad Heilbrunn 2017, S. 69–80.

Markus Meumann, Olaf Simons (Hg.): Aufsatzpraktiken im 18. Jahrhundert. Aufklärung. Interdisziplinäres Jahrbuch zur Erforschung des 18. Jahrhunderts und seiner Wirkungsgeschichte. Bd. 28. Hamburg 2017.

Markus Meumann, Olaf Simons: Einleitung: Aufsatzpraktiken (nicht nur) im 18. Jahrhundert, in: Markus Meumann, Olaf Simons (Hg.): Aufsatzpraktiken im 18. Jahrhundert. Aufklärung. Interdisziplinäres Jahrbuch zur Erforschung des 18. Jahrhunderts und seiner Wirkungsgeschichte. Bd. 28, Hamburg 2017, S. 5–28.

Markus Meumann: Logenreden und Übungslogen. Zur Praxis des Sprechens und Schreibens über vorgegebene Themen in der Freimaurerei des 18. Jahrhunderts, in: Markus Meumann, Olaf Simons (Hg.): Aufsatzpraktiken im 18. Jahrhundert. Aufklärung. Interdisziplinäres Jahrbuch zur Erforschung des 18. Jahrhunderts und seiner Wirkungsgeschichte. Bd. 28, Hamburg 2017, S. 239–274.

Markus Meumann: Grundlinien der Entwicklung der Freimaurerei im 18. Jahrhundert, in: Florian Ebeling, Christian E. Loeben (Hg.): O Isis und Osiris. Ägyptens Mysterien und die Freimaurerei. Ausstellungskatalog. Rahden/Westf. 2017, S. 21–25.

Markus Meumann: „Bloßes Schlagen war akzeptiert.“ Markus Meumann widerspricht dem verbreiteten Bild einer grenzenlosen Gewalt im Dreißigjährigen Krieg, in: G/Geschichte 11/2017, S. 23.

Martin Mulsow, Kasper Eskildsen, Helmut Zedelmaier (Hg.): Christoph August Heumann (1681–1764): Gelehrte Praxis zwischen christlichem Humanismus und Aufklärung. Stuttgart 2017.

Annette Cremer, Martin Mulsow (Hg.): Objekte als Quellen der historischen Kulturwissenschaften. Köln 2017.

Martin Mulsow (Hg.): New Perspectives on Global Intellectual History. Global Intellectual History 2/1 (2017) (mit Beiträgen von C. Ginzburg, S. Subrahmanyam, K. Raj, K. Haakonnssen und R. Whatmore).

Martin Mulsow: The Bible as a Secular Story. The Northern War and King Josias in the Interpretation of Hermann von der Hardt, in: Dirk van Miert, Henk Nellen, Piet Steenbakkers u. a. (Hg.): Scriptural Authority and Biblical Criticism in the Dutch Golden Age. God’s Word Questioned. Oxford 2017, S. 351–373.

Martin Mulsow: Der Verbesserer. Heumanns „Poecile“ und seine Korrespondenz mit der Gelehrtenrepublik, in: Martin Mulsow, Kasper Eskildsen, Helmut Zedelmaier (Hg.): Christoph August Heumann – Stile und Themen frühaufklärerischer Gelehrsamkeit. Stuttgart 2017, S. 39–70. 

Martin Mulsow, Helmut Zedelmaier: Zur Einführung: Warum Christoph August Heumann?, in: Martin Mulsow, Kasper Eskildsen, Helmut Zedelmaier (Hg.): Christoph August Heumann – Stile und Themen frühaufklärerischer Gelehrsamkeit. Stuttgart 2017, S. IX–XVI.

Martin Mulsow: Heumanns Eisenacher Naturrechts-Kolleg von 1713. Eine vorläufige Skizze, in: Mulsow u.a. (Hg.): Christoph August Heumann – Stile und Themen frühaufklärerischer Gelehrsamkeit. Stuttgart 2017, S. 127–137.

Martin Mulsow: Bode, Weishaupt, Ernst II.: Wer war der ‚Chef‘ der Illuminaten? Die Jahre 1784–1793, in: Cord-Friedrich Berghahn, Gerd Biegel, Till Kinzel (Hg.): Johann Joachim Christoph Bode. Studien zu Leben und Werk. Heidelberg 2017, S. 403–434. 

Martin Mulsow: Die Gothaer Illuminaten als fortgeführte „gemeinnützige Privatgesellschaft“? Die Aufsatzpraxis der Gothaer Sozietät von 1778 und die Minervalkirche von 1783–87, in: Markus Meumann, Olaf Simons (Hg.) Aufsatzpraktiken im 18. Jahrhundert. Aufklärung. Interdisziplinäres Jahrbuch zur Erforschung des 18. Jahrhunderts und seiner Wirkungsgeschichte. Hamburg 2017, S. 343–360.

Martin Mulsow: Antitrinitarians and Conversion to Islam: Adam Neuser reads Murad b. Abdullah in Ottoman Istanbul, in: Claire Norton (Hg.): Conversion and Islam in the Early Modern Mediterranean. London 2017, S. 181–193.

Martin Mulsow: „Ueber die Entwicklung unserer Geisteskräfte“. Eine unbekannte materialistische Psychologie der 1780er Jahre, in: Scientia Poetica 21 (2017), S. 1–37.

Martin Mulsow: Hausenblasen. Kopierpraktiken und die Produktion numismatischen Wissens um 1700, in: Annette C. Cremer, Martin Mulsow (Hg.): Objekte als Quellen der historischen Kulturwissenschaften. Köln 2017, S. 261–344.

Martin Mulsow: Transnational Dissidence. Samuel Crell’s Socinian Exile, in: Yosef Kaplan (Hg.): Early Modern Ethnic and Religious Communities in Exile. Cambridge 2017, S. 94–116.

Martin Mulsow: A Reference Theory of Globalized Ideas, in: Global Intellectual History 2/1 (2017), S. 67–87.

Martin Mulsow: New Perspectives on Global Intellectual History, in: Global Intellectual History 2/1 (2017), S. 1–2.

Martin Mulsow: Amulette sind dergleichen: Zeichen aus der Fremde. Nach dem Dreißigjährigen Krieg empfanden manche jungen Gelehrten das Lateinische als langweilig. Sie kultivierten eine geradezu erotische Leidenschaft für exotische Alphabete, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 29.11.2017, S. N3.

Jens Nagel: Prüfungspraktiken an Gymnasien und Lateinschulen in der Frühen Neuzeit, in: Zeitschrift für Pädagogik 63/3 (2017), S. 259–279.

Jens Nagel: Höfische Bildung in der Hansestadt? Die gescheiterte Gründung einer privaten Ritterakademie in Hamburg, in: Johann Anselm Steiger (Hg.): Das Akademische Gymnasium zu Hamburg im Kontext frühneuzeitlicher Wissenschafts- und Bildungsgeschichte. Berlin u. a. 2017, S. 267–304.

Jens Nagel: Schulrhetorik an Gymnasien um 1700. Die öffentlichen Redeakte zwischen Meritokratie und Repräsentation, in: Markus Meumann, Olaf Simons (Hg.): Aufsatzpraktiken im 18. Jahrhundert. Aufklärung. Interdisziplinäres Jahrbuch zur Erforschung des 18. Jahrhunderts und seiner Wirkungsgeschichte. Bd. 28. Hamburg 2017, S. 29–60.

Olaf Simons: Warten auf Big Data – Überlegungen zur Auswertung frühneuzeitlicher Journale, in: FactGrid-Blog, 23.7.2017: https://blog.factgrid.de/archives/333

Olaf Simons, Markus Meumann: ‚Mein Amt ist geheime gewissens Correspondenz‘. Bode als ‚Unbekannter Oberer‘ des Illuminatenordens, in: Cord-Friedrich Berghahn, Gerd Biegel, Till Kinzel (Hg.): Johann Joachim Christoph Bode. Studien zu Leben und Werk. Heidelberg 2017, S. 435–504.

Olaf Simons: Der Illuminatenorden als Volksaufklärer. Rudolph Zacharias Becker und das scheiternde Projekt des Ordens als Preisausrichter, in: Markus Meumann, Olaf Simons (Hg.): Aufsatzpraktiken im 18. Jahrhundert. Aufklärung. Interdisziplinäres Jahrbuch zur Erforschung des 18. Jahrhunderts und seiner Wirkungsgeschichte. Bd. 28, Hamburg 2017, S. 377–410.

Olaf Simons: Kurzbiographie ‚Christian Gottfried Hoffmann, in: Markus Meumann, Olaf Simons (Hg.): Aufsatzpraktiken im 18. Jahrhundert. Aufklärung. Interdisziplinäres Jahrbuch zur Erforschung des 18. Jahrhunderts und seiner Wirkungsgeschichte. Bd. 28, Hamburg 2017, S. 411–420.

Andrea Strazzoni (Hg.): Philosophy and Mathematics at the Turn of the 18th Century: New Perspectives, in: Noctua IV/1–2 (2017).

Andrea Strazzoni: Baconianism, in: Marco Sgarbi (Hg.): Encyclopedia of Renaissance Philosophy.

Andrea Strazzoni: Ramism, in: Marco Sgarbi (Hg.): Encyclopedia of Renaissance Philosophy.

Department 2: History of culture and knowledge during the 19th and 20th century

Verena Bunkus, Kirsten Eppler: Tagungsbericht: Falsche Prinzessinnen, Scharlatane und selbsternannte Experten. Hochstapler in neuzeitlichen Gesellschaften, 10.07.2017–12.07.2017 Gotha, in: H-Soz-Kult [01.11.2017], URL: https://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-7379

Sebastian Dorsch: Wissen produzieren, lokalisieren und imaginieren. Von „falschen Karten“ und „wissenschaftlichen Expeditionen“ in der Auseinandersetzung um Guyana (1880er bis 1900er Jahre), in: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 40/1 (2017), 39–63.

Sebastian Dorsch, Jutta Vinzent (Hg.): SpatioTemporalities on the Line. Berlin u.a. 2017.

Christian Holtorf (Hg.): Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 40/1 (2017): Zur Wissensgeschichte von Geografie und Kartografie.

Christian Holtorf: Zur Wissensgeschichte von Geografie und Kartografie. Einleitung in: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 40/1 (2017): Zur Wissensgeschichte von Geografie und Kartografie, S. 7–16.

Oliver Kann: The Rise of Geography in German Schools during World War I, in: Sarah Danielsson, Frank Jacob (Hg.): War and Geography. The spatiality of organized mass violence. Paderborn: Ferdinand Schöningh (War (Hi)stories, Band 1), S. 39–61.

Michael Pesek: Vom richtigen Reisen und Beobachten: Ratgeberliteratur für Forschungsreisende nach Übersee im 19. Jahrhundert, in: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 40/1 (2017), S. 17–38.

Iris Schröder, zusammen mit Christian Methfessel: Antikommunismus und Internationalismus, in: Norbert Frei, Dominik Rigoll (Hg.), Der Antikommunismus in seiner Epoche. Weltanschauung und Politik in Deutschland, Europa und den USA, Göttingen 2017, S. 139–155.

Iris Schröder: Eine Weltkarte aus der Provinz: Die Gothaer Chart of the World und die Karriere eines globalen Bestsellers, in: Historische Anthropologie 25/3 (2017), S. 353–376.

Navigation

Toolbox

User menu and language choice