University of Erfurt

Erfurt Spatio-Temporal Studies

Dr. Monika Frohnapfel-Leis

Details

Kurzbiographie

Seit SS 2017: Lehrbeauftragte an der Universität Erfurt, Lehrstuhl Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit

2016: Stipendiatin an der Universität Erfurt, Lehrstuhl Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit (Initialisierungsstipendium, 6 Monate)

2015: Abschluss der Dissertation, Mainz

2008: M.A. (Mittlere und Neuere Geschichte, Spanische Philologie, Öffentliches Recht), Mainz

2001: Dipl.-Verwaltungswirtin (FH), Mannheim

 

Forschungsschwerpunkte

  • Spanische, italienische und deutsche Geschichte der frühen Neuzeit
  • Religiöse Devianz
  • Umgang mit Kontingenz
  • Raum als Methode

 

Forschungsprojekt

Die Zukunft als verborgener Raum. Umgang mit Kontingenz im frühneuzeitlichen Venedig und im ernestinischen Sachsen

Link zur aktuellen Lehrveranstaltung

 

 

Publikationen

Monographien

- Jenseits der Norm. Zauberei und „fingierte“ Heiligkeit im frühneuzeitlichen Spanien (Hexenforschung 18), Bielefeld 2018  [= Diss. Mainz 2015] (eingereicht)

 

Aufsätze

- „Heute“ und „morgen“ nicht dem Zufall überlassen. Der Blick in die Zukunft als alternative Form der Krisen- und Kriegsbewältigung in Sachsen-Gotha, in: Astrid Ackermann/Markus Meumann/Julia Schmidt-Funke/Siegrid Westphal (Hg.): Mitten in Deutschland – mitten im Krieg? (Gothaer Forschungen zur Frühen Neuzeit), Stuttgart 2019 (in Vorbereitung)

- Aufruhr und Skandale. „Männliche” Handlungsspielräume der Terziarin Francisca Rosellò, Valencia 1624-26, in: Anne Conrad/Lina Peiffer/Susanne Schulz (Hg.), Katholische Laienreligiosität in der Frühen Neuzeit (SOFIE. Schriftenreihe zur Geschlechterforschung), St. Ingbert 2019 (eingereicht).

- Wer ist rein genug oder: Wie ruft man Engel an? Beispiele für einen besonderen Umgang mit der ungewissen Zukunft im frühneuzeitlichen Venedig, in: Anne Conrad/Lina Peiffer/Susanne Schulz (Hg.), Katholische Laienreligiosität in der Frühen Neuzeit (SOFIE. Schriftenreihe zur Geschlechterforschung), St. Ingbert 2019 (eingereicht).

- Prophecies in early modern Spain: Deceit, Scandals, and the Spanish Inquisition, in: Lionel Laborie (Ed.), Handbook of Early Modern Prophecies, 3 vols., Leiden 2018 (eingereicht).

- Help coming from an older woman’s wisdom: Love spells as protection against violent husbands in early modern Spain, in: Chronica Mundi. Special Issue “Spaces, Times, Identities in the play of Generations”. Selected papers from “Gender and Generations”. Annual ISCH-Conference, Trieste 2016 (eingereicht).

- Misstrauen als verbindender Mythos: Wahrnehmung von Conversos und Morisken in Marokko und Spanien in der frühen Neuzeit, in: Ludolf Pelizaeus (Ed.), La création imaginaire des zones UNESCO/Die bildliche Formung von UNESCO-Welterbezonen, Münster 2018 (eingereicht).

- Searching for other spaces, or: How useful is Foucault’s concept of heterotopias as a method for historical research effectively?, in: Judith Mengler/Kristina Müller-Bongard (Ed.), Doing Cultural History (Mainz Historical Cultural Sciences 41), Bielefeld 2018, p. 109-116.

- An enchantress, a saint and a prophetess. How religious deviance is described in Spanish Inquisition’s trials, in: Jörg Rogge (Ed.), Recounting Deviance. Forms and practices of presenting divergent behavior in the late Middle Ages and Early Modern period (Mainz Historical Cultural Sciences 34), Bielefeld 2016, p. 77-95.

- Umbrüche der Konfessionalisierung im Erzstift Mainz. Die Beispiele Mainz und Erfurt, in: Documenta Pragensia XXXIII (2014), S. 315-339.

- Zamora y el Concilio de Trento. Una aportación a conventos y beaterios femeninos, in: Manuel Ramos Medina (Hg.), Vida conventual femenina (siglos XVI-XIX) (Centro de Estudios de Historia de México Carso, Fundación Carlos Slim), México 2013, S. 475-486. 

- Terziarinnen in Zamora und die Durchsetzung der Klausur nach dem Konzil von Trient, in: Spee-Jahrbuch 17/18 (2010/11), S. 161-182.

 

Rezensionen und Tagungsberichte

- Rezension von: Daniel Bellingradt/Bernd-Christian Otto: Magical Manuscripts in Early Modern Europe. The Clandestine Trade in Illegal Book Collections. Including a critical edition of a ‘catalogus rariorum manuscriptorum’ from 1710 (New Directions in Book History), Basingstoke 2017, in: sehepunkte 18 (2018), Nr. 3 [15.03.2018].

- Rezension von: Mariano Delgado: Das Spanische Jahrhundert. 1492-1659, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2016, in: sehepunkte 17 (2017), Nr. 2 [15.02.2017].

- Rezension von: Linda Maria Koldau: Teresa von Avila. Agentin Gottes. 1515-1582, München: C.H.Beck 2014, in: sehepunkte 15 (2015), Nr. 3 [15.03.2015].

- Tagungsbericht zu: Utrecht – Rastatt – Baden 1713/1714. Translationsleistungen in Diplomatie und Medien, 19.- 22.09.2012 Baden (CH), in: H-Soz-Kult, 11.01.2013, <http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-4579>, auch in: AHF-Information 2012, Nr. 167.

- Tagungsbericht zu: Von der natürlichen Herrscherperson zur Eigenpersönlichkeit des Staates, 17.- 18.11.2011 Mainz, in: H-Soz-Kult, 01.03.2012, <http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-4096>, auch in: AHF-Information 2012, Nr. 14.

 

 

Navigation

Toolbox

User menu and language choice