University of Erfurt

Research and Researching at Erfurt University

Religion und Politik in protestantischen Predigten des 16. und 17. Jahrhunderts im thüringisch-sächsischen Raum. Tiefenstrukturanalyse und Erschließung von gedruckten und handschriftlichen politischen Predigten der Forschungsbibliothek Gotha: Prediktforschung

Laufzeit

10/2008–03/2015

Finanzierung

Deutsche Forschungsgemeinschaft: ca. 101.000 Euro (Forschungsbibliothek Gotha)

Projektleitung

Porträt von Dr. Kathrin Paasch

Dr. Kathrin Paasch (Forschungsbibliothek Gotha)

Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte (Lehrstuhl für neuere allgemeine Geschichte, Historisches Seminar, Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Team

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen:

  • Dr. Anja Kürbis (10/2008–03/2009)
  • Dr. Philip Hahn (06/2009–11/2011)

Wissenschaftliche Hilfskräfte:

  • Martin Stelte (09/2008–03/2013)
  • Dr. Fabrizio Dal Vera (04/2014–03/2015)

(alle Historisches Seminar, Goethe-Universität Frankfurt am Main)

  • Wolfgang Hoffmann
  • Cornelia Hopf
  • Dr. Wolfgang Runschke    

(alle Forschungsbibliothek Gotha)

Kooperationspartner

  • Forschungsbibliothek Gotha
  • Prof. Dr. Luise Schorn-Schütte (Lehrstuhl für neuere allgemeine Geschichte, Historisches Seminar, Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Projektbeschreibung

Die Forschungsbibliothek Gotha verfügt aufgrund ihrer konfessionellen Verankerung über eine Referenzsammlung für die Geschichte des mitteldeutschen Protestantismus im 16. und 17. Jahrhundert. Eine äußerst umfangreiche Predigtsammlung ist Teil dieser herausragenden Überlieferung. Ziel des Projektes ist es, den Bestand Politischer Predigten formal wie inhaltlich zu erschließen und ihn der interessierten Öffentlichkeit online zur Verfügung zu stellen.
Obwohl die Quellengruppe Predigten in der Frühen Neuzeit ein zentrales Kommunikationsmedium darstellte, mittels dessen theologische Inhalte in die Gemeindepraxis transferiert werden konnten, wurden sie bisher von der historischen Forschung lediglich in Gestalt der Leichenpredigten wahrgenommen und entsprechend erfasst. Dieses Projekt widmet sich mit den politischen Predigten, die im Kontext eines politischen Anlasses gehalten worden sind und/oder inhaltlich von politischer Implikation sind, einer ganz eigenen Quellengruppe. Im Ergebnis entsteht ein Thesaurus der politischen Sprache, der nicht nur die Texte anhand konkreter Begrifflichkeiten aufschließt, sondern darüber hinaus anschlussfähig für weitere ähnlich gelagerte geistes- und sprachwissenschaftliche Projekte sein wird.

Thematische Einordnung (Schlagworte)

  • Kommunikationsforschung
  • Predigtforschung
  • historische Semantik
  • Sammlungsforschung

Dr. Kathrin Paasch, last update: 29.01.2019

Toolbox

Search

User menu and language choice