University of Erfurt

Sustainability

Nachrichten

Logo der Weltdekade der Vereinten Nationen 2005-2014  "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Auszeichnung für Ringvorlesung im Sommersemester 2012

Die Ringvorlesung im Sommersemester 2012 "Wege in eine andere Gesellschaft. Was kommt nach dem Wachstum?" wurde von der UNESCO Deutschland als Beitrag zur Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" anerkannt. Weitere Informationen zur Ringvorlesung.

Hintergrund:
Im Jahr 2002 wurde durch die Vereinten Nationen (UN) für den Zeitraum von 2005 bis 2014 die UN-Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgerufen. Ziel der internationalen Initiative ist es, die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung weltweit in den nationalen Bildungssystemen zu verankern. Internationale Lead-Agency der Dekade ist die UNESCO. Neben dem "Runden Tisch", an dem jährlich Akteure der Nachhaltigkeit aus ganz Deutschland zusammenkommen, und den acht Arbeitsgruppen, die Projekte für den nationalen Aktionsplan entwickeln und umsetzen, gehört die Auszeichnung von Projekten und Kommunen der Weltdekade für herausragendes Engagement im Bereich "Bildung für nachhaltige Entwicklung" zu den Aktivitäten der Dekade.

Nachhaltigkeit beginnt im Kopf

"Nachhaltigkeit beginnt im Kopf", meint die AG Nachhaltigkeit. Das Video dazu gibt es bei Youtube.

Screenshot  zum Film "Nachhaltigkeit beginnt im Kopf"

Navigation

Toolbox

User menu and language choice