University of Erfurt

Sustainability

Netzwerke

Detailaufnahme eines Kunstwerks vor dem Verwaltungsgebäude der Universität ErfurtPhotovoltaikplatten am Mitarbeitergebäude 1, in denen sich der Himmel spiegelt

Die Universität Erfurt ist sich ihrer Verantwortung bewusst, auch über den eigenen Campus hinaus Nachhaltigkeit zu verankern. Daher beteiligt sie sich an verschiedenen Netzwerken, deren Ziel die Etablierung nachhaltigen Denkens und Handelns in unterschiedlichen Lebensbereichen der heutigen und zukünftigen Gesellschaft ist. 

Die Universität Erfurt gehört zu den Gründungsmitgliedern des 2009 gegründeten Hochschulnetzwerkes Bildung durch Verantwortung. Das Netzwerk, das ein Zusammenschluss von Hochschulen ist, die sich mit der Methode "Service Learning" und bürgerschaftlichem Engagement von Studierenden ("Community Service") auseinandersetzen, hat das Ziel, gesellschaftliche Verantwortung von und an Hochschulen zu fördern.

Seit Ende 2010 unterstützt die Universität Erfurt das Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen (NAT), in dem thüringische Wirtschaftsunternehmen und öffentliche Einrichtungen gemeinsam daran arbeiten, die Rahmenbedingungen für die weitere wirtschaftliche Entwicklung Thüringens unter den Aspekten der Nachhaltigkeit zu verbessern.

Außerdem ist die Universität Erfurt maßgeblich am Innovationsnetzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung (InnoNet BNE) beteiligt, einem regionalen Netzwerk von Akteuren aus Bildung, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Kommune zur Förderung von Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Navigation

Toolbox

User menu and language choice