University of Erfurt

Franz-Xaver Kaufmann zur "Kirchenkrise": Pressemitteilung Nr.: 144/2011 - 01.11.2011

Eine Reihe von Konflikten hat in den vergangenen Jahren die katholische Kirche bewegt. Religiöse Orientierung verändert sich, die Verbindung zur kirchlichen Tradition wird lockerer. Die Zahl der Konfessionslosen wächst. „Kirchenkrise“ lautet deshalb der Titel einer Gastvorlesung von Prof. Dr. Dr. h.c. Franz-Xaver Kaufmann an der Universität Erfurt. Der Soziologe spricht auf Einladung des Theologischen Forschungskollegs. Die öffentliche Vorlesung findet am Dienstag, 8. November, statt. Beginn ist um 20 Uhr im Hörsaal Coelicum, Domstr. 10. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Der emeritierte Bielefelder Soziologe Franz-Xaver Kaufmann wird sich mit den genannten Phänomenen auseinandersetzen. Ihn interessieren besonders die Struktur- und Wahrnehmungsprobleme, die ihnen zugrundeliegen. Kaufmann wird die aktuellen Konflikte der katholischen Kirche analysieren, nach den Gründen fragen und nach Zukunftsperspektiven suchen.

Weitere Informationen / Kontakt:

Prof. Dr. Benedikt Kranemann

Navigation

Toolbox

User menu and language choice