University of Erfurt

Erfolgreiche Premiere: Pressemitteilung Nr.: 19/2011 - 22.01.2011

Plakat zum Masterinfotag 2011

Sie kamen aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Und einer sogar von der Universität Ankara in der Türkei. Was sie wollten? Ein Gefühl für die Universität Erfurt und Informationen über deren Master-Programme. Und das haben sie bekommen – beim ersten Masterinfotag, zu dem die Erfurter Hochschule heute erstmals auf den Campus eingeladen hat. Viele auswärtige Gäste unter ihnen nutzten das Wochenende außerdem, um die Thüringer Landeshauptstadt einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

„Wir bieten schon seit vielen Jahren einen Hochschulinfotag an unserer Universität an, der sich jedoch überwiegend an Abiturienten und Interessenten für ein Bachelor-Studium richtet“, sagt Dr. Diana Brodführer, Mitorganisatorin und Mitarbeiterin in der Abteilung Studium und Lehre der Uni Erfurt. „Mit der steigenden Zahl von Bachelor-Absolventen ist aber auch das Bedürfnis nach detaillierten Informationen zu den Master-Programmen gestiegen und diesem Bedürfnis wollten wir nun erstmals Rechnung tragen – und zwar mit diesem gezielt auf Bachelor-Absolventen zugeschnittenem Infotag, den wir in Kooperation mit der Stadt Erfurt und dem Studentenwerk veranstaltet haben.“

Dozenten und Studierende präsentierten im Rahmen der Infoveranstaltung insgesamt elf Master-Programme der Universität Erfurt. Und auch die Abteilung Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs war mit im Boot, um die Möglichkeiten zu einer wissenschaftlichen Karriere an der Universität Erfurt aufzuzeigen. Mit einem Stand vertreten waren aber auch das Studentenwerk Thüringen, das Gleichstellungs- und Familienbüro, der Universitätssportverein, die Stadt Erfurt und auch die verschiedenen Hochschulgruppen präsentierten sich anhand großflächiger Poster. Studierende und Professoren aus den einzelnen Studiengängen standen für alle Fragen rund ums Studium zur Verfügung und auch die allgemeine Studienberatung war dabei, um über Bewerbungs- und Prüfungsmodalitäten zu informieren. Auf großes Interesse stieß zudem ein Vortrag von Sebastian Horndasch, der verschiedene Möglichkeiten der Studienfinanzierung beleuchtete und den Studieninteressierten einige Tipps mit auf den Weg gab. Campus- und Bibliotheksführungen ergänzten das Programm des Masterinfotags auf dem Campus. Im Anschluss bestand dann Gelegenheit, die Stadt Erfurt bei speziell auf Studieninteressierte zugeschnittenen Stadtführungen einmal genauer kennenzulernen. Und wer noch tiefer in das kulturelle Leben der Landeshauptstadt einsteigen wollte, der konnte das exklusive Wochenendpaket nutzen, das die Stadt zusammen mit der Universität für die potenziellen künftigen Master-Studierenden geschnürt hatte: Neben einer Übernachtung im Hotel  wurden darin Führungen im Augustinerkloster und in der Alten Synagoge angeboten sowie 48 Stunden freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, freier Eintritt in alle städtischen Museen, ein Gutschein für Kaffee und Kuchen in einem gemütlichen Café in der Altstadt sowie Ermäßigungen auf die Eintrittspreise im Theater, dem Zoopark und vielen anderen Einrichtungen der Stadt.

„Der Masterinfotag war für uns eine Premiere“, sagt Carmen Voigt, Pressesprecherin der Universität Erfurt. „Und wir können mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Dass wir uns Zeit für eine intensive Beratung und vor allem persönliche Gespräche mit den Studieninteressierten nehmen konnten, kam bei unseren Gästen richtig gut an und das schöne Wetter hat sicherlich außerdem dazu beigetragen, dass sie einen positiven Eindruck von Erfurt mit nach Hause nehmen konnten. Und nun hoffen wir natürlich, dass wir viele von ihnen im Herbst bei der Immatrikulationsfeier wiedersehen.“

Fotos vom Masterinfotag finden Sie in unserer Bildergalerie.

Weitere Informationen / Kontakt:

Navigation

Toolbox

User menu and language choice