University of Erfurt

Die langsame Verflüssigung der Bleiernen Zeit: Pressemitteilung Nr.: 21/2011 - 25.01.2011

Dr. Hardy Eidam
Dr. Hardy Eidam

In der nächsten Veranstaltung der von Fachhochschule und Universität Erfurt organisierten Ringvorlesung „Erfurter Gesellschaftsbilder“ referiert Dr. Hardy Eidam aus Erfurt am Dienstag, 1. Februar, über „Die langsame Verflüssigung der Bleiernen Zeit. Erfurt in den 80er-Jahren“. Die öffentliche Vorlesung beginnt um 18 Uhr im Rathausfestsaal. Der Eintritt ist frei.

Sowohl in der allgemeinen öffentlichen Wahrnehmung als auch innerhalb des historischen Diskurses ist die Wahrnehmung des letzten Jahrzehnts der DDR stark geprägt durch die Ereignisse des politischen Umbruches von 1989/90. Das Leben in der DDR, in einer „sozialistischen Bezirksstadt“ wie Erfurt, wird sozusagen vom Ende her gedacht. Ist es möglich, derartige Reflexionsmuster zu durchbrechen? Ist es möglich, knapp 30 Jahre später Fragmente einer Alltagsgeschichte zu rekonstruieren, ohne einerseits in „Ostalgie“ zu verschwimmen und andererseits sich nicht ausschließlich politisch-moralisch wertend zu äußern? Der Referent bekennt sich ganz bewusst zur eigenen „Zeitzeugenschaft“, zum gelebten Leben und versucht in seinem Vortrag, durch zahlreiche Fotografien - von Propaganda über privat bis subversiv - ein Bild vom Leben in Erfurt zu zeichnen.

Dr. Hardy Eidam, wurde 1963 geboren, studierte  Geschichte, Philosophie, Kunstgeschichte und ist heute Direktor der Einrichtungen des Stadtmuseums Erfurt. Er lebt in der Thüringischen Landeshauptstadt und war Kurator zahlreicher Ausstellungen zur Stadt- und Kulturgeschichte sowie Mitinitiator und Leiter der 1. Thüringer Landesausstellung.

Die von Uni und FH gemeinsam organisierte Ringvorlesung findet in diesem Semester zum elften Mal statt. Partner der Veranstaltung sind die Stadtverwaltung Erfurt, die Volkshochschule, das HELIOS Klinikum sowie die Thüringer Allgemeine als Medienpartner. Unterstützt wird die Reihe von der Universitätsgesellschaft Erfurt e.V. sowie der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Fachhochschule Erfurt e.V.  Zum Abschluss der Ringvorlesung im Wintersemester 2010/11 findet am Dienstag, 8. Februar, im Haus Dacheröden eine Podiumsdiskussion statt, die den Erfurter „Wende-Herbst“ in den Blick nimmt.

Navigation

Toolbox

User menu and language choice