University of Erfurt

Kuratorenführung durch die Ausstellung zum Luther-Almanach: Pressemitteilung Nr.: 53/2011 - 31.03.2011

Die Universitätsbibliothek Erfurt zeigt noch bis zum 21. April eine Ausstellung zum Erfurter Luther-Almanach, der aus Anlass des Themenjahres „Luther – der Aufbruch“ entstanden ist. Dazu bietet der Kurator der Ausstellung, Prof. Dr. Christoph Bultmann, am Freitag, 8. April, eine öffentliche Führung an. Treffpunkt ist um 15 Uhr im Ausstellungsraum, 2. Obergeschoss. Der Eintritt ist frei. Die nächste öffentliche Führung gibt es am Mittwoch, 13. April, ebenfalls um 15 Uhr.

Die Erfurter Grafikerin Uta Hünniger hat den Almanach als Künstlerbuch mit Texten und Bildern konzipiert und in einer Originalauflage von 200 Exemplaren realisiert. Die Grafiken wurden in unterschiedlicher Farbgebung handkoloriert und machen so jedes Exemplar unverwechselbar. In kurzen Textbeiträgen zum Almanach erläutern dazu Professoren der Universität Erfurt und einige Gastautoren fünf ausgewählte Schriften Luthers aus der Anfangszeit der Reformation. Die Bilder zeigen Impressionen aus Erfurt, so wie man sich die Stadt, ihre Bürger, ihre Universität und ihre Klöster in der Zeit Luthers vorstellen kann. Als herausragendes Exponat wird in der Ausstellung ein eigenhändiger Brief Martin Luthers an Kurfürst Friedrich den Weisen von Sachsen aus dem Jahr 1519 gezeigt. Originale Drucke von Schriften und Predigten Luthers aus den Jahren 1517 bis 1522 stehen den Texten und Bildern des Luther-Almanachs gegenüber.

Die Ausstellung ist jeweils montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr im Ausstellungsraum der Bibliothek, im zweiten Obergeschoss, zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen / Kontakt:

Thomas Bouillon

Navigation

Toolbox

User menu and language choice