18. Jan 2021 | Erfurt School of Education, SPF Bildung. Schule. Verhalten.

6. Erfurter Symposium für Entwicklung und Lernen

Veranstaltungsort
online
Veranstalter
Erfurt School of Education (ESE)
Referent(en)
verschiedene
Veranstaltungsart
Vortrag
Publikum
öffentlich

Unter dem Titel "Ein Netz für Kinder spannen: Risiken und Chancen für die Entwicklung erkennen und nutzen" findet das inzwischen "6. Erfurter Symposium für Entwicklung und Lernen" an der Universität Erfurt statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wird es im Digitalformat durchgeführt, ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben.

Die Teilnahme ist 2021 besonders einfach. Ab dem 18. Januar können Sie die Vorträge online anschauen, egal ob vom Frühstückstisch aus oder abends auf dem Sofa. Sie müssen sich lediglich auf der Plattform GlocalCampus.org registrieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.erfurter-symposium.de. Jede Woche werden mehrere Beiträge hochgeladen. Ihre Fragen können Sie schriftlich an die Referent*innen stellen. Sie werden Ihre Fragen sammeln und in Form eines Podcasts beantworten, der dann ebenfalls auf der Plattform zu finden ist.

Online-Beiträge:
  • Gemeinsam und voneinander lernen: “spielend” sozial werden (Prof. Dr. Susanne Jurkowski)
  • Wahrnehmen, beschreiben, interpretieren: Beobachten im pädagogischen Alltag (Dr. Katja Bianchy)
  • Systemische Beratung: Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung (Lukas Mundelsee)
  • Stress dich richtig: Wie wir Stress zu unserem besten Freund machen (Symbioun e.V.)
  • Die Thüringer Schulcloud und ihre Möglichkeiten (ThILLM – Referat 4.1 Medienbildung)
  • Überlegungen zum Übergang "Kindergarten - Schule" für Kinder mit besonderen Bedürfnissen im Schulamtsbereich Mittelthüringen (Jan Dominik & Antje Großheim)
  • „Ausgesprochen vielfältig”: Chancen einer gender- und diversitätssensiblen Kommunikation (Koordinierungsstelle Chancengleichheit sächsische Universitäten)

Weitere Beiträge werden zeitnah bekanntgegeben.