Webinar: (Neben-)Wirkungen der Planetary Health Kommunikation für Politik und Praxis

Ausgedruckt
angekündigt Webinar (Neben-)Wirkungen der Planetary Health Kommunikation für Politik und Praxis

Am 24. Januar von 16-17 Uhr findet ein Webinar der Reihe "Planetary Health Dialogue" mit Cornelia Betsch (Universität Erfurt) und Carel Mohn von klimafakten.de zum Thema Kommunikation über Planetare Gesundheit für Politik und Praxis statt.

Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie sich planetare Gesundheit effektiv politisch kommunizieren lässt. Was sind wirkungsvolle Kommunikationsstrategien und welche funktionieren nicht? Was kann die Gesundheitskommunikation von der Klimakommunikation lernen (und umgekehrt)? Und welche strukturellen Anpassungen braucht eine Kommunikation von planetarer Gesundheit?

Aktuell fehlen in Deutschland Institutionen, die für eine strukturierte und gemeinsame Klima- und Gesundheitskommunikation zuständig sind. Angesichts der Herausforderungen der Klima- und anderer Krisen ist jedoch Wissen aus der Kommunikations- und Verhaltensforschung unabdingbar – insbesondere für politische Akteur:innen. Vor diesem Hintergrund diskutiert CPHP-Geschäftsführerin Maike Voss mit Cornelia Betsch, Professorin für Gesundheitskommunikation an der Universität Erfurt und Carel Mohn, Gründer und Chefredakteur von klimafakten.de, wie Klima- und Gesundheitskommunikation gemeinsam gestärkt werden kann und institutionell aufgestellt werden muss, damit gesundheits- und klimapolitische Akteur:innen mit dem notwendige Wissen zu transformativen Handeln kommen.

Mehr erfahren

Mehr zum Institute for Planetary Health Behaviour (IPB)

Link zum IPB