wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Grundschulpädagogik (Erziehungswissenschaftliche Fakultät)

Kontakt

Lehrgebäude 2 / Raum 117

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Besucheranschrift

Universität Erfurt
Campus
Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt

Postanschrift

Universität Erfurt
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Grundschulpädagogik (PF 139)
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Stellvertretende Fakultätsgleichstellungsbeauftragte (Erziehungswissenschaftliche Fakultät)

Lisa Sauer

Vita

Beruflicher und akademischer Werdegang

  • seit 04/2018: Promotion im DFG-Projekt „Zwischen Primarschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit. Eine historisch-vergleichende Untersuchung von professionellen Gutachten aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in BRD und DDR“ (Schwerpunkt BRD) unter der Leitung von Prof.‘in Dr. Michaela Vogt (Universität Bielefeld)
  • 10/2017 – 03/2022: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 09/2019 – 09/2021: Lehrbeauftragte am Arbeitsbereich Allgemeine Grundschulpädagogik der Freien Universität Berlin
  • 09/2013 – 09/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • 01/2011 – 08/2011: Substitute Teacher Rapides Parish School District Louisiana/USA
  • 10/2008 – 07/2013: Studium für das Lehramt an Grundschulen an Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Bisherige Ämter im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung

  • WS 2019/20 - WS 2021/22: Vertreterin des Mittelbaus der Otto-Friedrich-Universität Bamberg im Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bamberg (ZLB)
  • WS 2021/22: Vertreterin des Mittelbaus der Otto-Friedrich-Universität Bamberg im Akademischen Beirat des Zentrums für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bamberg (ZLB)
  • WS 2019/20 - WS 2021/22: Stellvertretende Sprecherin des Konvents der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Mitgliedschaften

  • Seit 2019: Mitglied der DGfE (Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft) in den Sektionen I (Historische Bildungsforschung) und V (Schulpädagogik)

Forschung

Forschungsinteressen

  • Historische Grundschulforschung
  • Schulgeschichte und Hilfsschulgeschichte in der BRD (Schwerpunkt: Unterstufe)
  • International-vergleichende Bildungs- und Schulforschung
  • Schulische Überprüfungs- und Diagnoseverfahren, v. a. aus historischer Perspektive (Hilfsschulaufnahmeverfahren)
  • Inklusives Lernen und seine Vorläufervarianten
  • Normalität, Normativität und Normierung

Publikationen/Vorträge

Vorträge und Präsentationen

„Zwischen Primarschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit. Erste Ergebnisse einer historisch-vergleichenden Untersuchung von professionellen Gutachten aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD und DDR“: Vortrag am Forschungskolloquium der Abt. Historischen Bildungsforschung der Humboldt-Universität zu Berlin am 26.11. 2021. [gemeinsam mit Agneta Floth und Prof.‘in Michaela Vogt]

„Die Zuverlässigkeit (sonder-)pädagogischer Kategorisierung - Ergebnisse einer historischen Analyse von professionellen Gutachten aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD“: Vortrag an der 56. Jahrestagung der Sektion Sonderpädagogik der DGfE an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg am 29.09-01.10.2021. (30.09.2021)

„Förderbereich Lernen: Theoretische Grundlagen und Didaktische Konzeptionen – ein Überblick“: Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Grundlagen der Heil- und Förderpädagogik“ von Prof. Dr. Frithjof Grell an der Universität Bamberg am 07.07.2021.

,,Die Geschichte der Heil- und Förderpädagogik als Geschichte der Konstruktion von (A)nomalität?!“: Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Grundlagen der Heil- und Förderpädagogik“ von Prof. Dr. Frithjof Grell an der Universität Bamberg am 21.04.2021.

„The Assessment of Special Educational Needs in the FRG – a Matter not exclusively of Special Education!?“: Vortrag im Rahmen des Symposiums „Deciphering Inclusion on the Professional Level – The Involvement of Professions in the Special Education Assessment Procedure in East and West Germany, the Netherlands and Canada“ (Chair: Lisa Sauer) auf der Sektionstagung Historische Bildungsforschung der DGfE an der Universität Bielefeld am 30.09-02.10.2019. (01.10.2019)

„Zwischen Primarschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit – Eine historisch-vergleichende Untersuchung von Schülerpersonalbögen aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD und der DDR“: Vortrag am Forschungskolloquium der Juniorprofessur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Theorie und Geschichte der Inklusiven Pädagogik der Universität Bielefeld unter der Leitung von Jun. Prof.‘in Dr. Michaela Vogt am 14.06-15.06.2019. (14.06.2019) [gemeinsam Agneta Floth]

„Zwischen Primarschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit – Zur Vorläufervariante inklusiven Lernens“: Vortrag am Forschungsseminar Grundschulpädagogik und EWS-Psychologie an der Universität Bamberg unter der Leitung von Prof.‘in Dr. Marianne Schüpbach und Prof.‘in Dr. Barbara Drechsel am 22.03-23.03.2019 (23.03.2019). [gemeinsam Agneta Floth]

„Zwischen Primarschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit. Eine historisch-vergleichende Untersuchung von Schülerpersonalbögen aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD und der DDR“: Vortrag am Forschungskolloquium der Fakultät für Erziehungswissenschaften – AG 1 – der Universität Bielefeld unter der Leitung von Prof.‘in Dr. Helga Kelle am 20.11.2018. [gemeinsam Agneta Floth]

„Am Übergang zwischen Primarschule und Hilfsschule. Eine historische Untersuchung von Schülerpersonalbögen aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD“: Vortrag am Forschungsseminar Grundschulpädagogik und EWS-Psychologie an der Universität Bamberg unter der Leitung von Prof.‘in Dr. Marianne Schüpbach und Prof.‘in Dr. Barbara Drechsel am 05.10-06.10.2018. (06.10.2018)

„Am Übergang zwischen Primarschule und Hilfsschule. Eine historische Untersuchung von Schülerpersonalbögen aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD“: Vortrag an der 27. Jahrestagung der „Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der DGfE an der Goethe-Universität Frankfurt am 24.09-26.09.2018. (24.09.2018)

„Zwischen Primarschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit“: Vortrag am Forschungskolloquium des Instituts für Erziehungswissenschaften – Vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft – der Humboldt Universität zu Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. Florian Waldow am 12.07.2018. [geladener Vortrag gemeinsam mit Jun. Prof.‘in Dr. Michaela Vogt und Agneta Floth]

 „Am Übergang zwischen Primarschule und Hilfsschule. Eine historische Untersuchung von professionellen Gutachten aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD“: Vortrag am Forschungskolloquium des Instituts für Erziehungswissenschaften der TU Braunschweig unter der Leitung von Prof.‘in Dr. Heidemarie Kemnitz am 29.11.2017. [geladener Vortrag]

„Am Übergang zwischen Primarschule und Hilfsschule. Eine historische Untersuchung von professionellen Gutachten aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD“: Vortrag am Forschungsseminar Grundschulpädagogik und EWS-Psychologie an der Universität Bamberg unter der Leitung von Prof.‘in Dr. Marianne Schüpbach und Prof.‘in Dr. Barbara Drechsel am 06.10-08.10.2017 (08.10.2017).

„Am Übergang zwischen Primarschule und Hilfsschule. Eine historische Untersuchung von professionellen Gutachten aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD“: Vortrag an der 26. Jahrestagung der „Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der DGfE an der Universität Koblenz/Landau am 27.09-29.09.2017. (28.09.2018)

„Zwischen Primarschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit. Historisch-vergleichend Untersuchung von professionellen Gutachten aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD und DDR“: Vortrag an der Winterschool 2016 der Kommission International Vergleichende Erziehungswissenschaft an der Universität Bamberg am 01.-02.12.2016 (02.12.2016). [gemeinsam mit Agneta Floth]

„Zwischen Primarschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit. Historisch-vergleichend Untersuchung von professionellen Gutachten aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD und DDR“: Vortrag am Forschungskolloquium des Lehrstuhls für Grundschulpädagogik und -didaktik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg in Kooperation mit Prof.‘in Dr. Sabine Reh, Prof. Dr. Marcelo Caruso & Prof. Dr. Ullrich Wiegmann an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg am 08.-09.07.2016 (08-07.2016). [gemeinsam mit Agneta Floth]

„Zwischen Primarschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit. Historisch-vergleichend Untersuchung von professionellen Gutachten aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD und DDR“: Vortrag am Forschungskolloquium des Lehrstuhls für Grundschulpädagogik und -didaktik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg in Kooperation mit Prof. Dr. Roland Stein an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg am 17.06.2016. [gemeinsam mit Agneta Floth]

„Primarschulfähig oder hilfsschulbedürftig? Eine historische Analyse von Schülergutachten im innerdeutschen Vergleich von 1958 bis 1978“: Posterpräsentation auf der Konferenz Kindheitsforschung 2015 in Luxemburg am 10.-12.12.2015 (11.12.2015). [gemeinsam mit Prof.‘in Dr. Margarete Götz, Dr. Michaela Vogt & Agneta Floth]

„Zwischen Primaschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit. Eine historische Analyse von Schülergutachten aus der BRD und der DDR“: Vortrag am Forschungskolloquium des Lehrstuhls für Grundschulpädagogik und -didaktik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg in Kooperation mit Prof.‘in Dr. Heidemarie Kemnitz & Prof. Dr. Daniel Tröhler an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg am 03.-04.07.2015 (03.07.2015). [gemeinsam mit Agneta Floth]

„Primary School Attendance or Special Education. Qualitative analysis of the border zone in certificates of the Federal Republic of Germany (FRG)”: Vortrag auf der International Standing Conference for the History of Education (ISCHE) 37 an der Istanbul Universität/Türkei am 24.-27.06.2015 (25.06.2015).

„Aussonderung aus der westdeutschen Grundschule“: Vortrag im Rahmen des Symposiums „Ausschulen, Umschulen, Weiterschulen“ auf der 23. Jahrestagung der „Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe“ der DGfE an der Universität Leipzig am 29.09.2014‐01.10.2014 (29.09.2014).

„Aussonderung aus dem Primarbereich im deutschen Ost-West-Vergleich“: Vortrag am 10. Forum junger BildungshistorikerInnen - Nachwuchstagung 2014 der Sektion Historische Bildungsforschung in der DGfE Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung am 12.‐13.09.2014 (12.09.2014). [gemeinsam mit Agneta Floth]

„Aussonderung aus dem Primarbereich im deutschen Ost-West-Vergleich“: Vortrag auf der Jahrestagung bayerischer Grundschulpädagogen und -didaktiker an der Universität Würzburg am 13.-14. 02.2014 (13.02.2014). [gemeinsam mit Agneta Floth]

Aufsätze in Zeitschriften

Sauer, L. (2021): Die multiprofessionelle Überprüfung von Schulkindern im Hilfsschulaufnahmeverfahren – eine historische Analyse von Schülerpersonalbögen aus der BRD. In: ZLB-WegE Newsletter Kurz Berichtet, Mai 2021, 10-11. unter: www.uni-bamberg.de/fileadmin/410600wege/WegE_Newsletter/zlb_wege_newsletter_mai_2021_final.pdf [abgerufen am 21.05.2021]

Sauer, L (2021): Eine meist asynchron gestaltete Lehre hat sich bewährt. Portfolioarbeit begünstig zeitlich flexibles, selbstbestimmtes Lernen. In: Fischbach, k. (Hrsg.): Campus-Magazin uni.kat der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Bamberg, 14.

Sauer. L., Floth, A. & Vogt, M. (2018): Die Normierung des Primarschulkindes im Hilfsschulaufnahmeverfahren – Eine historisch-vergleichende Untersuchung von Schülerpersonalbögen aus der BRD und der DDR. In: Zeitschrift für Grundschulforschung, 11, H.1, 67-83. (peer review)

Floth, A., Sauer, L. & Vogt, M. (2017): Zur Zuverlässigkeit des Hilfsschulaufnahmeverfahrens. Ergebnisse einer historisch-vergleichenden Analyse von Schülerpersonalbögen aus der BRD und der DDR. In: Tertium Comparationis. Journal für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft, 23, H.2, 152-174. (peer review)

Vogt, M., Götz, M. & Sauer, L. (2016): Professionelle Gutachten und schuladministrative Entscheidung im Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete (VHN). H.1, 78-80. (peer review)

Aufsätze in Sammelbänden

Sauer, L. (eingereicht): Die Zuverlässigkeit (sonder-)pädagogischer Kategorisierung-Ergebnisse einer historischen Analyse von professionellen Gutachten aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD. In: Ratz, C.; Stein, R. & Müller, t. (Hrsg.): Tagungsband zur 56. Jahrestagung der Sektion Sonderpädagogik in der DGfE -  Sonderpädagogik - zwischen Dekategorisierung und Rekategorisierung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Sauer, L. (in Druck): Normierung als Ordnungsmodus multiprofessionell erzeugten Wissens – eine Analyse von Personalbögen aus dem Hilfsschulaufnahmeverfahren in der BRD. In: Moser, V. & Garz, J. (Hrsg.): Das (A)normale in der Pädagogik 1880-1980. Wissenspraktiken – Wissensordungen – Wissensregime. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Sauer, L. & Vogt, M. (2019): Die Erhebung von Diversitätsmerkmalen im Hilfsschulaufnahmeverfahren – eine historische Analyse von Schülerpersonalbögen aus der BRD. In: Bonati, M., Kucharz, D. & Skorsetz, N. (Hrsg.): Diversität und soziale Ungleichheit. Herausforderungen an die Integrationsleistung der Grundschule. Wiesbaden, 80-84.

Götz, M., Vogt, M., Floth, A. & Sauer, L. (2015): Zwischen Primarschulfähigkeit und Hilfsschulbedürftigkeit. In: Liebers, K., Landwehr, B., Marquardt, A. & Schlotter, K. (Hrsg.): Lernprozessbegleitung und adaptives Lernen in der Grundschule. Forschungsbezogene Beiträge. Jahrbuch Grundschulforschung. Band 19. Wiesbaden, 57-72.

Sauer, L. (2015): Primary school attendance or special education. Qualitative Analyses of the border zone in “Ausschulungsgutachten” of the FRG. In: Arslan, A. (Hrsg.): Culture and Education. Abstract Book. Ische 37-Istanbul 2015. Hünkar Organizasyon Ltd. Sti., 442-443.

Rezensionen

Sauer, L. & Vogt, M. (2018): Rezension von: Schmideler, S. (Hrsg.): Wissensvermittlung in der Kinder- und Jugendliteratur der DDR. Themen, Formen, Strukturen, Illustrationen. Göttingen: V & R unipress 2017. In: IJHE Bildungsgeschichte - International Journal for the Historiography of Education.

Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche

Zhengmei, P. & Shaoyang, W. (2015): Der Sachunterrichtslehrplan der chinesischen Grundschule. In: Kahlert, J. et al. (Hrsg.): Handbuch Didaktik des Sachunterrichts. 2. Aufl. Bad Heilbrunn, 304-309.