Dr. Dagmar Brand
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Lernen und Neue Medien, Schule und Kindheitsforschung
Lehrgebäude 2 / Raum 105
Sprechzeiten
nach Vereinbarung per E-Mail

Vita

Studium der Soziologie mit Schwerpunkt Familiensoziologie, Psychologie und Kommunikationswissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

1998-2014 freiberufliche Mitarbeiterin und Mitglied des Vorstandes des Thüringer Instituts für angewandte Sozialforschung e. V.

1998 – 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Thüringer Institut für akademische Weiterbildung, Erfurt

1999 – 2001 Fortbildung in der Leitung von Gruppen mit Schwerpunkt auf Methodik und Praxis der Gruppendynamik (gemäß den Richtlinien der Sektion Gruppendynamik im Deutschen Arbeitskreis für Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik DAGG)

1999 – 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Erfurt, Lehrstuhl Bildungssoziologie

2002 – 2006 Promotionsstudium an der Universität Erfurt, HWP-Stipendium

2003 – 2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Thüringer Institut für angewandte Sozialforschung, Hayn

2004 – 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Erfurt, Lehrstuhl Bildungssoziologie

2006 Abschluss der Promotion; Prädikat: magna cum laude; Titel der Promotionsschrift: „Wandel von Lebenslagen und Lebensformen: das Beispiel Alleinerziehender mit volljährigen Kindern“

2006 – 2008 wissenschaftliche Assistentin mit Schwerpunkt Quantitative Schul- und Unterrichtsforschung am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg

seit 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Grundschulpädagogik und Kindheitsforschung der Universität Erfurt, Lehrstuhl Lernen und Neue Medien, Schule und Kindheitsforschung

Arbeitsschwerpunkte

  • Kindheitsforschung, insb. Schulkindforschung
  • Familienforschung
  • Frauen- und Geschlechterforschung
  • soziale Ungleichheit
  • Bildungsforschung 

Publikationen (Auswahl)

  • Brand, Dagmar/ Fuhs, Burkhard/ Schneider, Susanne (2014): Der pädagogische Blick auf Spielen und den Wandel der Spielformen. In: Demmler, Kathrin/ Lutz, Klaus/ Ring, Sebastian (Hrsg.): Computerspiele und Medienpädagogik. Konzepte und Perspektiven. Schriftenreihe Materialien zur Medienpädagogik Band 11, München: kopaed, S. 65 – 72.
    Brand, Dagmar/ Fuhs, Burkhard (2013): Kinder bis 10 Jahre. In: Deinet, Ulrich/ Sturzenhecker, Benedikt (Hrsg.): Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 91 – 99.
  • Brand, Dagmar/ Fuhs, Burkhard (2012): Kinder im Schulalter. In: Sandfuchs, Uwe/ Melzer, Wolfgang/ Dühlmeier, Bernd/ Rausch, Adly (Hrsg.): Handbuch Erziehung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 416 – 422.
  • Brand, Dagmar/ Fuhs, Burkhard (2012): Vielleicht mögt ihr mir ja zurückschreiben? Zur Bedeutung von Zuschauerkommunikation im Kinderfernsehen. In: TelevIZIon Heft 25/2012/01, S. 34 – 37.
  • Brand, Dagmar/ Fuhs, Burkhard (2010): Grundschule und außerschulische Bildungsakteure. In: Einsiedler, Wolfgang u. a. (Hrsg.): Handbuch Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 103 – 109.
  • Brand, Dagmar (2010): Förderung von Kindern aus den Risikogruppen Alleinerziehender. In: Hammer, Veronika/Lutz, Ronald (Hrsg.): Wege aus der Kinderarmut. Gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen und sozialpädagogische Handlungsansätze. Reihe Votum. Weinheim: Juventa, S. 158 – 168.
  • Brand, Dagmar (2008): Benachteiligung studierender Eltern. Ergebnisse einer Fragebogen­erhebung an der Universität Erfurt. In: Hummrich, Merle (Hrsg.): Geschlechtsspezifische Benachteiligung im Bildungssystem? Verlag Barbara Budrich, S. 209 – 224.
  • Brand, Dagmar (2008): „Man ist ja noch irgendwie in der Pflicht...“. Die Lebenssituation Alleinerziehender mit volljährigen Kindern. In: VAMV, Zeitschrift des Bundesverbandes für allein erziehende Mütter und Väter, Heft 4/2008, S. 1 – 3.
  • Brand, Dagmar (2006): Alleinerziehende mit volljährigen Kindern. Über den Wandel von Lebenslagen und Lebensformen. Dissertation. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  • Brand, Dagmar (2006): Alleinerziehende in der Nachkriegszeit. Eine Annäherung auf Umwegen. In: Klein, Michael (Hrsg.): Themen und Konzepte in der Familiensoziologie der Nachkriegszeit. Würzburg: ergon-Verlag, S. 89 – 106.