Eignungsprüfungen im Fachbereich Musik

Für alle Bachelor-Studienrichtungen des Fachgebiets Musik ist der Nachweis besonderer künstlerischer und musiktheoretischer Eignung erforderlich.

Die Eignungsprüfungen für das WiSe 2021/22 haben bereits stattgefunden.

Die Bewerbungstermine für das WiSe 2022/23 werden im Frühjahr 2022 hier veröffentlicht.

Detaillierte Infos zu den Inhalten finden sich weiter unten.

Ablauf der Eignungsprüfungen

Die Eignungsprüfung wird aus zwei Teilen bestehen:

  1. Einsendung von Bewerbungsvideos bis zum 14. 6. 2021:
    Bitte senden Sie Ihre Videos auf einem USB-Stick an die folgende Adresse:

    Universität Erfurt
    Fachgebiet Musik
    Postfach 900 134
    99105 Erfurt

    Nach der Anmeldung zur Eignungsprüfung werden Sie außerdem einen Link erhalten, über den die Videos hochgeladen werden sollen.
     
  2. Mündliche Prüfung (Videokonferenz) am 28./29. 6. 2021
    Die mündliche Prüfung wird über das Videokonferenztool Webex stattfinden. Informationen dazu erhalten Sie ebenfalls nach der Anmeldung zur Eignungsprüfung.

Anmeldung

Folgende Unterlagen sind der Anmeldung zur Eignungsprüfung beizufügen: 

  1. ausgefülltes Anmeldungsformular
  2. tabellarischer Lebenslauf eigenhändig unterschrieben
  3. Ausgefülltes Formular zur Hochschulzugangsberechtigung
  4. Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung bzw. das Halbjahreszeugnis des Gymnasiums oder das letzte Schulzeugnis
  5. Prüfungsprogramm (vokale und instrumentale Vortragsstücke)
  6. frankierter Rückumschlag (mit Ihrer Adresse als Empfänger) für die Zusendung der Antwort
  7. Evaluationsfragebogen
  8. als Hochschulwechsler*in die Studienbescheinigung und bei Antrag auf Erlass von Prüfungsteilen den Nachweis über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen
  9. Phoniatrisches Gutachten (nicht älter als ein Jahr)

Die Bewerbungsunterlagen zur Eignungsprüfung sind ausschließlich auf postalem Weg an folgende Adresse zu senden:

Universität Erfurt
Fachgebiet Musik
Postfach 900 134
99105 Erfurt

Später eingehende Bewerbungen können zurückgewiesen werden.

Inhaltliche Anforderungen für das Studienfach Musik (Haupt- und Nebenfach)

Bewerbungsvideos:

  • Gesang / Sprechen (Dauer: ca. 15 Minuten)
    Auswendiger Vortrag eines unbegleiteten Kinder- oder Volksliedes, eines weiteren Vortragsliedes (Arie, Kunstlied, Song), begleitet, selbstbegleitet oder unbegleitet und eines Gedichtes oder Prosatextes
  • Instrumentalspiel / Schulpraktisches Spiel (Dauer: ca. 15-20 Minuten)
    Vortrag von mindestens zwei Stücken aus unterschiedlichen Stilpochen.
    Wählbar sind alle klassischen Instrumente und Instrumente aus Rock, Pop und Jazz.
    Vortrag eines Liedes (Volkslied, Gospel o. ä.) mit eigener Begleitung, wahlweise auf der Gitarre oder auf dem Klavier.

Falls Korrepetition gewünscht wird, ist das Notenmaterial (als pdf-Datei mit Metronomangaben) bis spätestens zum 17.5.2021 an lena.waters@uni-erfurt.dezu senden. Eine für das Video nutzbare Audioaufnahme der Klavierbegleitung wird dann innerhalb von zwei bis drei Wochen zur Verfügung gestellt.

Mündliche Prüfung (Videokonferenz), 30-40 Minuten

  • Musikalische Erfahrung
    Die Teilprüfung „Musikalische Erfahrung“ wird in Form eines Prüfungsgesprächs durchgeführt, das aus zwei Teilen besteht:
    Im ersten Teil geht es um musikalische Hörerfahrungen und musikbezogenes Wissen. Ausgangspunkt ist eines der vorbereiteten Prüfungsstücke der*des Bewerberin*Bewerbers aus dem Bereich Gesang bzw. Instrumentalspiel. Ausgehend von diesem Stück wird ein Gespräch über musikgeschichtliche oder -kulturelle Kontexte, Genres, Gattungen, Stile etc. geführt.
    Im zweiten Teil geht es darum, die*den Bewerberin*Bewerber besser kennenzulernen. Thema des Gesprächs sind u.a. eigene musikpraktische Erfahrungen sowie die Motivation der Bewerbung für das Studienfach Musik.
    Im Anschluss an das Prüfungsgespräch können auch Fragen der Studienfachberatung geklärt werden.
  • Musiktheorie
    Kenntnis von Oktavbezirken sowie des Violin- und Bassschlüssels, Tonleitern (Dur und Moll rein, harmonisch, melodisch), Intervallen innerhalb einer Oktave, Dur- und Molldreiklängen bis zu drei Vorzeichen und in vierstimmiger Darstellung, einfacher Kadenzen (vierstimmig) in Dur rein und Moll harmonisch
  • Gehörbildung
    Hörendes Erkennen und Bezeichnen von Intervallen (sukzessiv), Tonleitern (Dur, Moll rein, harmonisch, melodisch), Dreiklangarten, Taktarten
    Nachklatschen von Rhythmen (einschließlich Punktierungen, Synkopen)
    Nachsingen einstimmiger Melodien in der Schwierigkeit eines Volksliedes

Die einzelnen musikalischen Teilgebiete werden von der Prüfungskommission differenziert bewertet und zu einer Gesamteinschätzung zusammengefasst. Im Ergebnis der Prüfung steht ein Worturteil, das eine der zwei Möglichkeiten enthält:

1. geeignet,

2. nicht geeignet.

Übungsmöglichkeiten

Für eine optimale Vorbereitung stellen wir Ihnen hier Probeklausuren zur Verfügung.

Studienrichtung Musikerziehung:

Probeklausur (Gehörbildung) MuE

Theorieteil MuE

Hilfsmittel: Klaviatur 

Studienrichtung Musikvermittlung:

Probeklausur (Gehörbildung und Theorie) MuV

Bachelor-Studiengang Musik: Wie läuft die Eignungsprüfung an der Uni Erfurt ab?

Eignungsprüfung Musik

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.