MusCoDA – Musical Communities in the (Post)Digital Age

MusCoDA untersucht Songwriting-Prozesse als Beispiel kollektiver Kreativität in (post-)digitalen Gemeinschaften. Im Fokus des Teilprojekts Potsdam stehen informelle Bands, während das Erfurter Teilprojekt Songwriting an Schulen in den Blick nimmt. Dabei werden kollaboratives und kooperatives Lernen in divergenten Bildungskontexten erforscht, das Ineinanderlaufen informeller und formaler Selbstlernprozesse in digital vernetzten Communities rekonstruiert, die je konstitutive Rolle digitaler wie analoger Technologien identifiziert und Designprinzipien für künftige informell-formale Bildungspraxen abgeleitet.

Leitung des Teilprojekts an der Uni Erfurt

Leiterin des Forschungsprojekts "MusCoDA – Musical Communities in the (Post)Digital Age"
(Fachgebiet Musik)
Lehrgebäude 5 (Puschkinstraße 19) / Raum 2.05
Sprechzeiten
nach Vereinbarung per E-Mail
zur Profilseite

Team

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "MusCoDA – Musical Communities in the (Post)Digital Age"
(Fachgebiet Musik)
Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt "MusCoDA – Musical Communities in the (Post)Digital Age"
(Fachgebiet Musik)
Promovierende im Forschungsprojekt "MusCoDA – Musical Communities in the (Post)Digital Age"
(Fachgebiet Musik)
Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt "MusCoDA – Musical Communities in the (Post)Digital Age"
(Fachgebiet Musik)
Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt "MusCoDA – Musical Communities in the (Post)Digital Age"
(Fachgebiet Musik)
Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt "MusCoDA – Musical Communities in the (Post)Digital Age"
(Fachgebiet Musik)