Vertretungsprofessorin Dr. habil. Christiane Baadte

Inhaberin der Vertretungsprofessur für Allgemeine Psychologie und Instruktionspsychologie
(Fachgebiet Psychologie)
Mitarbeitergebäude 1 / Raum 815
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
zur Profilseite

Vita

WiSe 2020/21 Vertretung der Professur für Allgemeine Psychologie und Instruktionspsychologie an der Universität Erfurt
2019-2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Kaiserslautern, AE Didaktik der Physik
2013-2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Psychologisches Institut, AE Psychologie in den Bildungswissenschaften und Entwicklungspsychologie
SoSe 2016 Vertretung der Professur für Instruktionspsychologie und Neue Medien/Medienkommunikation am Institut für Mensch-Computer-Medien der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
2008-2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, AE Allgemeine und Pädagogische Psychologie der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
2007-2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
2002-2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im FG Psychologie der Technischen Universität Kaiserslautern
2014 Habilitation im Fach Psychologie an der Universität Koblenz-Landau
2006 Promotion zur Dr. phil. an der Technischen Universität Kaiserslautern, FB Sozialwissenschaften, FG Psychologie
2002 Magistra Artium in den Sozialen Verhaltenswissenschaften, Fern Universität Hagen
1997-2002 Studium der Sozialen Verhaltenswissenschaften und Erziehungswissenschaft an der Fern Universität Hagen

Forschungsinteressen

  • Effekte des Arbeitsgedächtnisses und der exekutiven Funktionen auf das Lernen mit multiplen Repräsentationen
  • Verarbeitung und Wirkung von Feedback beim Selbstregulierten Lernen
  • Videobasierte Analyse und Förderung von Feedback-Skills zur Unterstützung der Text-/Bildintegration bei Lehrkräften
  • Soziale Prozesse im Unterricht
  • Bindungserfahrungen/-stile und Emotionsregulation über die Lebensspanne

Publikationen

Ausgewählte Publikationen

  • Baadte, C. (2020). Effects of counterstereotypic training on preservice teachers’ assessment of students’ performance. Social Psychology of Education, 23(4), 1003-1022. doi: 10.1007/s11218-020-09562-2.
  • Baadte, C., & Meinhardt-Injac, B. (2019). Picture superiority in associative memory: A developmental study. British Journal of Developmental Psychology, 37, 382-395. doi:10.1111/bjdp.12280.
  • Baadte, C. (2019). Effects of short-term video-based interventions and instructions on teachers’ feedback skills. European Journal of Psychology of Education, 34(3), 559-578. doi: 10.1007/s10212-018-00409-1.
  • Baadte, C., & Kurenbach, F. (2017). The effects of self-focusing and expectancy-incongruent feedback on task performance in secondary school students. European Journal of Psychology of Education, 32, 113-131. doi: 10.1007/s10212-016-0312-y.
  • Schnotz, W., & Baadte, C. (2015). Surface and deep structures in graphics comprehension. Memory & Cognition, 43, 605-618. doi: 10.3758/s13421-014-0490-2.
  • Baadte, C., Rasch, T., & Honstein, H. (2015). Attention switching and multimedia learning: The impact of executive resources on the integrative comprehension of texts and pictures. Scandinavian Journal of Educational Research, 59, 478-498. doi: 10.1080/00313831.2014.965785.
  • Schnotz, W., Mengelkamp, C., Baadte, C., & Hauck, G. (2014). Focus of attention and choice of text modality in multimedia learning. European Journal of Psychology of Education, 29, 483-501. doi: 10.1007/s10212-013-0209-y.
  • Baadte, C., & Schnotz, W. (2014). Feedback effects on performance, motivation and mood: Are they moderated by the learner's self-concept? Scandinavian Journal of Educational Research, 58, 570-591. doi: 10.1080/00313831.2013.781059.
  • Baadte, C., & Dutke, S. (2013). Learning about persons: The effects of text structure and executive capacity on conceptual change. European Journal of Psychology of Education, 28, 1045-1064. doi: 10.1007/s10212-012-0153-2.
  • Dutke, S., Baadte, C., Hähnel, A., von Hecker, U., & Rinck, M. (2010). Using diagnostic text information to constrain situation models. Discourse Processes, 47, 510-544. doi: 10.1080/01638530903416257.
  • Schnotz, W., Baadte, C., Müller, A., & Rasch, R. (2010). Creative thinking and problem solving with depictive and descriptive representations. In L. Verschaffel, E. De Corte, J. Elen & T. de Jong (Eds.) Use of external representations in reasoning and problem solving (pp. 11-35). Amsterdam: Elsevier.

Die vollständige Publikationsliste finden Sie hier.