PAS-KIDS

Logo PAS KIDS

Kommunikative Partizipation, Verständlichkeit im Kontext und Einstellung zum Sprechen in Zusammenhang mit psychosozialen Auffälligkeiten bei stotternden Vorschulkindern (3-6 Jahre) (Projekt: PAS-KIDS)

  • Laufzeit: 2020-2023
  • Zielsetzung: 
    Die Auswirkungen von Stottern auf Vorschulkindern mit Stottersymptomatik sind bislang nur wenig erforscht worden. Diese Auswirkungen sollen in dem Projekt in Hinblick auf die Konstrukte der kommunikativen Partizipation, Verständlichkeit im Kontext und Einstellung zum eigenen Sprechen in Bezug zu evtl. psychosozialen Auffälligkeiten (bspw. Angst und Depressionen) bei Vorschulkindern im Alter von 3-6 Jahren untersucht werden. 
  • Assessments: 
    1. SSI-4: Stuttering Severity Instrument (Riley, 2009)
    2. QBS: Qualitative Beschreibung von Stotterverhalten (Schneider, 2014) 
    3. KiddyCat-G (Vanryckeghem & Brutten, 2006)
    3. Teilbereich der ASAP-K: Analyse der sprachlichen Aktivität und Partizipation bei Kindern (Neumann, 2011)
    4. FOCUS-G-34: Fokus auf die Kommunikation von Kindern unter sechs (Neumann, Salm & Stenneken, 2014)
    4. ICS-G: Skala zur Verständlichkeit im Kontext (Neumann, Rietz, & Stenneken, 2016)
    5. CBCL 1½- 5: Child Behavior Checklist 1½-5 (Achenbach, 2000)
  • Ansprechpartner: Juline Hagemann, Prof. Dr. Sandra Neumann 

Logo Credit

Logo: ©Juline Hagemann