Felix Nicolas Piegsda

felix.piegsda@uni-erfurt.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im QUALITEACH-Teilprojekt "Kompetenz- und Entwicklungszentrum für Inklusion" (Erfurt School of Education (ESE))

Kontakt

Mitarbeitergebäude 2 / Raum 102

+49 361 737-1759

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Besucheranschrift

Campus
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Postanschrift

Universität Erfurt
Erfurt School of Education (ESE)
QUALITEACH
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Felix Nicolas Piegsda

Forschungs- und Interessengebiete

  • Vorurteilsforschung
     
  • Einfluss von Etikettierungen auf die Sozialisation
     
  • Interdisziplinäre Inklusions- und Exklusionsforschung

Vita

  • Seit Oktober 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Erfurt
  • 2018-2020 Studium der Sonderpädagogik an der Universität Erfurt mit Abschluss Master of Arts
  • 2014-2018 Studium der Sonderpädagogik, Politik und Soziologie an der Universität Würzburg mit Abschluss Bachelor of Arts

Publikationen

Zeitschriftenbeiträge

  • Piegsda, F., Link, P.-C., Rossmanith, S. & Kötzel, A. (2020). Eine Schule für besondere Lebenslagen auf Zeit. Schulische Zentren für Pädagogik bei Krankheit im Kontext von Transitions- und Inklusionsprozessen. In: Zeitschrift für Heilpädagogik 71(2), 58-71.
  • Piegsda, F. & Link, P.-C. (2019): Behinderung im Spannungsfeld zwischen ökonomischen Vorurteilen und Inklusion. In: Behindertenpädagogik 2/2019, 119-136.
  • Piegsda, F. & Link, P.-C. (2019): Vorurteilsforschung als Kerndisziplin inklusionsorientierter pädagogischer Forschung. In: Behindertenpädagogik 1/2019, 29-45.