Forschungsprojekte

Unsere Forschung ist interdisziplinär und international ausgerichtet. Sie verfolgt einen Theorie-Praxis-Transfer und berücksichtigt dabei sowohl qualitative als auch quantitative Forschungsansätze.

Forschung Lernen Lernen

Forschungsprojekte

Inklusive Schul- und Unterrichtsentwicklung

  • Inklusionspädagogische Qualifizierung von Lehrkräften
  • Beratung im inklusiven Setting
  • Inklusive Schulentwicklung
  • Entwicklung inklusiver Netzwerke/Regionen

Ansprechpartner*innen: Dr. Martin Goldfriedrich, Prof. Dr. Andrea C. Schmid

Reform- und Alternativpädagogik im inklusiven Setting

  • Fröbel-Forschung: Thüringen als historischer Ursprung einer Fröbelpädagogik/-didaktik
  • Mathematikförderung: Schulung der räumlichen Wahrnehmung durch die dritte Fröbel-Gabe in der Berufsschule
  • Deutschförderung: Leseförderung und Sport/Bewegung
  • Kreativitätsförderung: Vereinsarbeit und Modellierung

Ansprechpartner*innen: Dipl.-Berufspäd. Niklas A. Rathert, Prof. Dr. Andrea C. Schmid

Gesunde (Hoch-) Schule

  • Gesundheitspädagogik und -didaktik
  • Salutogenetischer Ansatz in der Heil- und Sonderpädagogik
  • Angst/Depression/Stress/Burnout: Entwicklungsaufgabe Selbstregulation und Coping
  • Lösungsorientierte Beratung als Kernberatungskompetenz

 

Ansprechpartner*innen: Dr. Martin Goldfriedrich, Prof. Dr. Andrea C. Schmid

Qualitative und quantitative Forschung in der Heil- und Sonderpädagogik

  • Qualitative Dokumenten- und Inhaltsanalyse/Zeitregressionsanalyse
  • Evidenzbasierung und Fröbel-Material
  • Evidenzbasierung und „Rechnen ohne Stolperstein“
  • Triangulative Belastungs- und Copingforschung

 

Ansprechpartner*innen: M.A. Magdalena Gercke, Prof. Dr. Andrea Schmid

Freepik (Designed by Freepik-Lizenz)